Fandom

VereinsWiki

Historischer Verein der Dortmunder Stadtwerke

29.495Seiten
Seite hinzufügen
Disk0 Teilen

Portal:Bahn Portal:BahnÜbersicht zum Thema Bahn



Der Historischer Verein der Dortmunder Stadtwerke ist ein gemeinnütziger Verein, der sich mit der Historie des Dortmunder Nahverkehrs befasst.


Museum Hörde Bearbeiten

Der HV besitzt zur Zeit ein Museum in Hörde in der Verteilerebene "Schlanke Mathilde" am U-Bahnhof Hörde Bf. Dieses Museum ist jeden Mittwoch von 15-17 Uhr geöffnet und jeden ersten Samstag im Monat von 11 bis 15 Uhr. Dort werden verschiedene Exponate aus dem Dortmunder Nahverkehr ausgestellt, wobei die Themen und ausgestellten Objekte von Zeit zu Zeit variieren. Von Fotos und Strecken- bzw. Kreuzungs- und Fahrplänen aus dem Anfang des letzten Jahrhunderts bis zu Dokumentationen und Fotos von Stadtbahnbau der 60er -80er und aktuellen Fotos ist dort alles zu finden. Meistens sind im Museum ca. 5-10 Mitglieder zur Betreuung und Beratung anwesend. Zum Museum gehören ebenfalls zwei Modellbahnanlagen (H0 und Spur 0).


Sonderfahrten Bearbeiten

Ausserhalb des Museums befinden sich einige Mitglieder im Fahr- und Betreuerdienst auf monatlichen Sonderfahrten, welche auf der Linie 403E zwischen Dorstfeld Betriebshof und Brackel (Schleife, In den Börten) stattfinden. Zur Zeit werden für diese Fahrten Triebwagen 279 (Bj. 1949) sowie der Beiwagen 712 (Bj. 1950) genutzt. Sonderfahrten sind ausserdem privat zu mieten, wobei man sich direkt an den HV der Stadtwerke, sowie an die DSW21 wenden kann. Tw 115 mit Bw 510 sind zur Zeit wegen eines Kabelschadens nicht einsatzbereit.


Mitglieder Bearbeiten

Zur Zeit umfaßt der Verein ca. 60 Mitglieder, wobei in letzter Zeit ein Zulauf von aktiven jüngeren Mitgliedern zu verzeichnen ist. Zur Zeit restaurieren diese Mitglieder unter tatkräftiger Mithilfe von erfahrenen Mitgliedern ein N8C Modell im Maßstab 1:22,5.


Geschichte Bearbeiten

Der Verein existiert seit 1996 und besaß zuerst ein paar kleine Räumlichkeiten in der Schützenstraße. Diese wurden recht schnell zu einem Museum umfunktioniert. 1999 zog der Verein in seine heutigen Räumlichkeiten in Hörde. Ausserhalb des Museums werden seither regelmäßige Sonderfahrten − früher auch auf dem übrigen Stadtbahnnetz, bis zum Umbau auf komplette Hochbahnsteige − durchgeführt.


Weblinks Bearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki