FANDOM


Heinz Rosendahl (* 24. Juli 1920 in Langerfeld, heute Wuppertal; † 27. Februar 2006 in Leverkusen) war ein deutscher Leichtathlet, der in den 1940er und frühen 1950er Jahren als Diskuswerfer erfolgreich war. Er war der Vater von Heide Rosendahl und der Großvater von Danny Ecker.

Heinz Rosendahl gewann drei deutsche Meisterschaften:

  • 1942: Dritter
  • 1948: Meister
  • 1949: Vizemeister
  • 1951: Meister
  • 1952: Vizemeister
  • 1953: Meister
  • 1954: Dritter
  • 1955: Dritter

In den Jahren 1944 und 1945 fanden keine deutschen Meisterschaften statt. 1947 und 1950 war Rosendahl Vierter der Deutschen Meisterschaft im Kugelstoßen.

Im Jahr 1949 siegte er beim ISTAF in Berlin.

Gelegenheit zur Teilnahme an internationalen Wettkämpfen hatte Heinz Rosendahl nicht. Die Olympischen Spiele 1944 fielen wie schon die Spiele 1940 kriegsbedingt aus, und zu den Spielen 1948 in London wurden ebenso wie zu den Europameisterschaften 1946 in Oslo und 1950 in Brüssel keine deutschen Athleten eingeladen. Bei den Olympischen Spielen 1952 in Helsinki war die Bundesrepublik Deutschland – die DDR hatte keine Sportler entsenden dürfen – im Diskuswerfen nur durch den amtierenden deutschen Meister Sepp Hipp vertreten.

Heinz Rosendahl startete am Beginn seiner Karriere für den Barmer Turn-Verein. Im Zweiten Weltkrieg trat er für den Tilsiter SC an, nach dem Krieg dann für Schwarz-Weiß Radevormwald.

Bestleistungen Bearbeiten

  • Diskus: 51,71 Meter (1951)
  • Kugel: 14,62 Meter (1948)
  • Hammer: 44,60 Meter (1948)
  • Speer: 60,97 Meter (1941)

Weblinks Bearbeiten

Literatur Bearbeiten

  • Heiner Göttke/Otto Verhoeven: Heinz Rosendahl † in DGLD-Bulletin Nr. 44, Seite 17f
Fairytale kdmconfig Profil: Rosendahl, Heinz
Beruf deutscher Leichtathlet
Persönliche Daten
Geburtsdatum 24. Juli 1920
Geburtsort Langerfeld
Sterbedatum 27. Februar 2006
Sterbeort Leverkusen


Info Sign Dieser Wikipedia-Artikel wurde, gemäß GFDL, CC-by-sa mit der kompletten Versionsgeschichte importiert.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki