FANDOM


Der Grünhelme e. V. ist eine deutsche Hilfsorganisation mit Sitz in Köln. Der Verein wurde im April 2003 auf Initiative von Rupert Neudeck und Aiman Mazyek mit der Idee gegründet, ein „Peace Corps“ aufzustellen, wie es der US-Präsident John F. Kennedy bereits in den 1960er Jahren initiieren wollte. Vorsitzender ist der bekannte Flüchtlingshelfer Rupert Neudeck. Anfang 2010 trat auch Peter Scholl-Latour dem Kuratorium bei und fungiert als Berater.[1]

Politisch neutral, sowie nationalitäts- und religionsübergreifend setzen sich die Grünhelme besonders für den Bau und Wiederaufbau von sozialen, ökologischen, kulturellen und religiösen Einrichtungen in ehemaligen Kriegs- und Krisengebieten ein. Betont wird dabei die Begegnung, der christlich-islamische Dialog und die Zusammenarbeit von Christen und Muslimen.

Weblinks Bearbeiten

Einzelnachweise Bearbeiten

  1. Willkommen bei den GRÜNHELMEN, Peter Scholl-Latour auf gruenhelme.de am 30. Januar 2010



Info Sign Dieser Wikipedia-Artikel wurde, gemäß GFDL, CC-by-sa mit der kompletten Versionsgeschichte importiert.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki