FANDOM


Icon weblink Dieser Artikel ist nicht mit/von anderen Seiten verlinkt. Hilf mit und verlinke den Artikel!. (Mai 2010)
Disambig mirror 2 Dieser Artikel behandelt den Schwimmer Georg Zacharias; zum gleichnamigen Eiskunstläufer (Deutscher Meister 1892–93) siehe Georg Zacharias (Eiskunstläufer).


Georg Zacharias (* 14. Juni 1886 in Berlin; † 31. Juli 1953 ebenda) war ein deutscher Schwimmer.

Bei den Olympischen Spielen 1904 in St. Louis wurde er Olympiasieger über 440 Yards im Brustschwimmen. Zuvor hatte er bereits die Bronzemedaille über 110 Yards im Rückenschwimmen gewonnen. Von 1907 bis 1910 hielt er den Weltrekord über 400 m Brust und von 1904 bis 1910 war er auch Weltrekordhalter über 500 m Brust. Weltrekorde über diesen Strecken werden seit 1948 nicht mehr aufgezeichnet.

Im Jahr 2002 wurde er in die Ruhmeshalle des internationalen Schwimmsports aufgenommen.

Weblinks Bearbeiten

  • Georg Zacharias in der “International Swimming Hall of Fame” (englisch)



Fairytale kdmconfig Profil: Zacharias, Georg
Beruf deutscher Schwimmer
Persönliche Daten
Geburtsdatum 14. Juni 1886
Geburtsort Berlin
Sterbedatum 31. Juli 1953
Sterbeort Berlin

Info Sign Dieser Wikipedia-Artikel wurde, gemäß GFDL, CC-by-sa mit der kompletten Versionsgeschichte importiert.