FANDOM


Die Frankfurter Werkgemeinschaft e.V., gegründet 1967, ist ein freier gemeinnütziger Verein mit Sitz in Frankfurt am Main. Die fwg bietet Dienste und Einrichtungen der Gemeindepsychiatrie, das heißt für Menschen mit psychischer Erkrankung, mit seelischer Behinderung oder in seelischen Notlagen.

Die Unterstützung erstreckt sich dabei über (psycho)soziale, berufliche, sowie kulturelle Belange.

Dienste Bearbeiten

  • Arbeit (Werkstatt für behinderte Menschen)
  • Wohnen (vollstationäres Wohnen)
  • offene und ambulante Hilfen im selbstgewählten Lebensumfeld (Psychosoziales Zentrum / Offene Stadtarbeit)

Außerdem betreibt die fwg auch das ehemalige Heinrich Hoffmann-Museum (jetzt Struwwelpeter-Museum), das dem Reformer der Psychiatrie Heinrich Hoffmann und dessen Kinderbuchfigur dem Struwwelpeter gewidmet ist. Heinrich Hoffmann gilt auch aufgrund seiner damals fortschrittlichen Behandlungsmethoden Ende des 19.Jahrhunderts als ein Vorbild für die Einrichtung.

Weblinks Bearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki