FANDOM


Ferruccio Valcareggi (* 12. Februar 1919 in Triest; † 2. November 2005 in Florenz) war ein italienischer Fußballspieler und Trainer.

Er trainierte unter anderem von 1966 bis 1974 die italienische Nationalmannschaft. 1968 gewann er mit Italien die Europameisterschaft und wurde mit der Mannschaft bei der Weltmeisterschaft 1970 in Mexiko Zweiter, nachdem Italien im Jahrhundertspiel im Halbfinale die deutsche Mannschaft ausschaltete. In der achtjährigen Amtszeit von Valcareggi verlor die Squadra Azzurra lediglich sechs Spiele.

Nach dem frühen Aus in der Vorrunde bei der Weltmeisterschaft 1974 in Deutschland wurde er von seinem Assistenten Enzo Bearzot abgelöst.

Vor seiner Karriere als Trainer war Ferruccio Valcareggi als Spieler unter anderem beim FC Bologna und dem AC Florenz aktiv.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.