FANDOM


Tools blue Dieser Artikel ist nicht ausreichend kategorisiert! Füge mindestens eine passende Kategorie hinzu.
FSV Eibau
Logo fsveibau
Voller Name Fußball-Spiel-Verein Eibau e.V.
Gegründet 24.01.1992
Vereinsfarben gelb-blau
Stadion Sportplatz am Volkshaus
Plätze ca. 300
Präsident Siegmar Lindner
Trainer Dirk Martin
Homepage http://fsv-eibau.de
Liga 1. Kreisklasse Süd (FVO)
2009/10 12
Kit left arm blue hoops.svg
Kit left arm.svg
Kit body.svg
Kit right arm blue hoops.svg
Kit right arm.svg
Kit shorts.png
Kit socks.svg
Heim
Kit left arm.svg
Kit body.svg
Kit right arm.svg
Kit shorts.png
Kit socks.svg
Auswärts

Der Fußball-Spiel-Verein (FSV) Eibau ist ein Fußballverein aus Eibau in Sachsen. Der Verein hatte 2009 rund 35 Mitglieder. Er nutzt den Sportplatz am Volkshaus als Austragungsort für seine Heimspiele.

Vereinsgründung Bearbeiten

Seit 1923 wurde auf dem Eibauer Sportplatz am Volkshaus ausschließlich Großfeldhandball gespielt. Mit dem Aus für diese Sportart in den 1970igern fand auf dem idealen Sportplatz Schulsport und Leichtathletik statt.

Fußball wurde in der Handballhochburg Eibau erst seit 1981 gespielt. Dafür zuständig waren die Freizeitfußballer der Volkssportmannschaft der Weberei „Damino“ Eibau. Im Oktober 1991 endete die letzte Volkssportmeisterschaft und in einer Versammlung wurde mehrheitlich beschlossen dem Kreisverband Fußball Löbau beizutreten und einen eigenständigen Verein zu gründen.

Die Gründungsversammlung des FSV Eibau fand am 24. Januar 1992 im Volkshaus Eibau statt.

Sportliche Entwicklung Bearbeiten

Der Start in die Punktspiele der 2. Kreisklasse Löbau erfolgte in der Saison 1992/93. Tabellenplatz 13 war der Lohn der Arbeit. In der Saison 1993/94 geschah die Eingliederung in die 1. Kreisklasse - der Klassenerhalt wurde erreicht. In der Saison 1994/95 erfolgte die Fusion der Verbände Löbau und Zittau, daraufhin wurde der FSV in die 2. Kreisklasse Staffel Mitte eingegliedert. Die bis dahin beste Saison mit Platz 5 in der Abschlußtabelle wurde erreicht.

Bis zur Saison 1998/99 wurde an den Punktspiele in der Kreisklasse Staffel Nord mit wechselnden Erfolg teilgenommen, 1998/99 recht erfolgreich mit Platz 5. In der Saison 1999/00 geschah die Eingliederung in die Südstaffel. Man wurde souveräner Staffelsieger und somit konnt der Aufstieg in die 1. Kreisklasse erreicht werden. In der Saison 2000/01 konnte der Klassenerhalt gefeiert werden, ein Jahr später hingegen nicht. Der sportliche Abstieg zurück in die 2. Kreisklasse war nicht zu verhindern.

In den darauffolgenden Jahren geschah ein kontinuierlicher Neuaufbau, der in der Saison 2008/09 mit dem souveränen Staffelsieg und dem Aufstieg in die 1. Kreisklasse seine Krönung fand. Die Saison 2009/10 brachte den sicheren Klassenerhalt. In der aktuellen Saison 2010/11 hat sich der FSV als Spitzenmannschaft innerhalb der 1. Kreisklasse Süd etabliert.

Fußballfest Bearbeiten

Zu einem jährlichen Höhepunkt im Eibauer Vereinsleben entwickelten sich die Fußballfeste des FSV Eibau jeweils am Pfingstwochenende. Neben Fußballturnieren aller Altersklassen und Couleur konnten auch höherklassige Mannschaften nach Eibau zu einem Stelldichein gelockt werden. So konnte

zu Gastspielen gewonnen werden.

Darüber hinaus konnten auch zweimal die Profis des Eishockey-Bundesligisten der Lausitzer Füchse aus Weisswasser zu jeweiligen Gastspielen gegen den FSV und die Jonsdorfer Falken im Rahmen des Fußballfestes zu Fußballfreundschaftsspielen gewonnen werden.

Quellen/Weblinks Bearbeiten


Info Sign Dieser Wikipedia-Artikel wurde, gemäß GFDL, CC-by-sa mit der kompletten Versionsgeschichte importiert.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki