Fandom

VereinsWiki

FC Harakiri 07 Marienthal

29.190Seiten
Seite hinzufügen
Disk0 Teilen
Icon weblink.gif Dieser Artikel ist nicht mit/von anderen Seiten verlinkt. Hilf mit und verlinke den Artikel!. (Oktober 2009)
FC Harakiri 07 Marienthal
Vereinsdaten
Gründung 31. März 2007
Adresse/
Kontakt
FC Harakiri 07
22119 Hamburg
1. Vorsitzender Kay-Ole Schönemann
2. Vorsitzender Steffen Vogler
Vereinsfarben Grün Schwarz
Fußball-Abteilung
Spielklasse Freizeitliga Hamburg 4.Division
Spielstätte Stadion Grunewaldstraße 61
(etwa 500 Zuschauer)
Chef-Trainer Kay-Ole Schönemann
Spielkleidung Grün-schwarz Jako Champion Trikot,
schwarze Hose, Grüne Stutzen
Vereinserfolge Erreichen der 2.Pokalrunde
Saison 2007/08 4. Platz (4.Division)
Internet
Homepage Vereinsseite
E-Mail Info

GeschichteBearbeiten

Es geschah am 31. März 2007, als die heldenhafte Idee eines neuen Freizeit-Fußballvereins aus der Taufe gehoben wurde. Este, Tim B., Kay-Ole, Philipp, Laszlo, Kai und Steffen saßen bei eben jenem zu Hause, um sich die Samstagsspiele der deutschen Bundesliga anzusehen. Diese selber schienen allerdings nicht alzu spannend gewesen zu sein - wurde doch die meiste Zeit über die Gründung eines eigenen Fußballclubs (und vor allem: dessen Namen) geredet. Dies geschah wohl vor allem aus dem Grund, dass der Wunsch nach gemeinsamen Fußball-spielens auch nach Ende der Schullaufbahn in den meisten schlummerte. Eifrig wurde diskutiert, über potenzielle Spieler und den Namen - unter anderem waren FC Pillepalle, 1. FC Champagner Marienthal und Kneipenterroristen als potentielle Namen im Gespräch. Durch eine demokratische Abstimmung der anwesenden Gründungsmitglieder wurde jedoch „FC Harakiri 07 Marienthal“ als offizielle Bezeichnung für den eigenen Club auserkoren. Die Organisation des Vereins wurde in die Hände von Kay-Ole als Obmann und Steffen als Obmann-Vertreter gelegt.

Viele Telefongespräche folgten, Spieler wurden vor allem aus dem breitem Freundeskreis gesucht und gefunden. So entstand ein junger Kader, in dem sich fast alle Spieler schon vor der Gründung des Vereins kannten. Als der Kader soweit stand, wurde der FC Harakiri 07 Marienthal am 16.04.2007 offiziell bei der Hamburger Freizeit Fußball Gemeinschaft angemeldet!

So langsam wurde es also ernst, es mussten Trikots und sonstige Anschaffungen organisiert werden, all diese Hürden wurden allerdings mit bravour gemeistert und so konnte die Mannschaft am 10.06.2007 ihr erstes Testspiel gegen die zweite Mannschaft des Duvenstedt SV, einen Kreisligisten, spielen. Das Spiel ging 3:4 verloren, die Stimmung war dennoch hervorragend, hatte man doch ein gutes Spiel gespielt und hart gekämpft. Es folgten viele weitere Testspiele zur Saisonvorbereitung und die Mannschaft wuchs langsam aber sicher zusammen.

Richtig ernst wurde es jedoch erst am 25.08.2007, als das erste Punktspiel der 4. Division der HFFG stattfinden sollte. Der Gegner SD Jedinstvo 03 wurde schon vor Saisonbeginn als starke Mannschaft gehandelt, umso größer der Jubel, als der FC Harakiri 07 durch ein Tor von Stürmer Adam in Führung ging! Zum Ende hin mussten sich die jungen Spieler von Harakiri dennoch 2:1 geschlagen geben. Enttäuschung ging zwar zeitweilig um sich, aber auch die Erkenntnis, dass man durchaus mithalten kann - und so ging es frohen Mutes weiter.

SpielerBearbeiten

TorwartBearbeiten

  • 1. Timo-Paul Lepinat
  • ?. Matthias John

AbwehrBearbeiten

  • 4. Lennart Gettschat
  • 12. Florian Schirrmann
  • 32. Yoshio Yasumura
  • 33. Stefan Schultz
  • ?. Yusuf Yildirim
  • ?. Fabian Jung

MittelfeldBearbeiten

  • 6. Kai Hildebrandt
  • 7. Steffen Vogler ( Kapitän )
  • 8. Timo-Laszlo Angsüsser
  • 9. Max Schönemann
  • 13. Sven Wohlgemuth
  • 16. Rene Brousil
  • 17. Loi Nguyen
  • 21. Tobias Fritze
  • 24. Tim Sadau
  • 63. Sebastian John

SturmBearbeiten

  • 10. Adam Pieniazkiewicz
  • 11. Martin Kowalczyk
  • 14. Leif Olsen
  • 20. Patrick Nowak
  • 23. Kay-Ole Schönemann

Stadion GrunewaldstraßeBearbeiten

folgt!!!

ehemalige SpielerBearbeiten

Björn Gröning, Wolf Lang, Philipp Lang, Tim Buchholtz

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki