FANDOM


Elke Sehmisch Swimming pictogram
Bundesarchiv Bild 183-L1209-0023, Elke Sehmisch, Andrea Eife

Elke Sehmisch (links) bei den DDR-Schwimmmeisterschaften in Ost-Berlin (1972)

Persönliche Informationen
Name:Elke Sehmisch
Nationalität:Flag of East Germany DDR
Schwimmstil(e):Freistil
Geburtstag:4. Mai 1955
Geburtsort:Leipzig
Größe:1,67 m

Elke Sehmisch (* 4. Mai 1955 in Leipzig) ist eine ehemalige deutsche Schwimmerin, die für die DDR startete.

Werdegang Bearbeiten

Ihren ersten internationalen Titel erreichte sie bei den Europameisterschaften 1970 in Barcelona, als sie sowohl über in 400 Meter Freistil in neuer Europarekordzeit, als auch mit der 4×100 Meter Freistilstaffel in neuer Weltrekordzeit die Goldmedaille gewann. Bei den Olympischen Spielen 1972 in München reichte es trotz neuem Europarekord mit der 4×100 Meter Freistilstaffel zur Silbermedaille, obwohl sie im Vorlauf einen Weltrekord aufgestellt hatte. 1971 in Bratislava und 1973 in Utrecht konnte sie mit der Frauennationalmannschaft den Europapokal gewinnen.

Rücktritt Bearbeiten

Nach den ersten Schwimmweltmeisterschaften 1973 in Belgrad, wo sie zwei sechste Plätze über 200 Meter und 400 Meter Freistil belegte, beendete sie ihre Laufbahn. Dann folgte ein Psychologiestudium. Heute lebt sie mit ihrer Familie als niedergelassene Psychologin in Leipzig. Sie hat zwei Töchter.

Weblinks Bearbeiten

Fairytale kdmconfig Profil: Sehmisch, Elke
Beruf deutsche Schwimmerin
Persönliche Daten
Geburtsdatum 4. Mai 1955
Geburtsort Leipzig



Kopie vom 16.02.2011, Quelle: Wikipedia, Artikel, Autoren in der Wikipedia
Lokale Autorenseite, Lizenz: GFDL, CC-by-sa 3.0

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.