FANDOM


Doris Leibinger Stiftung
Rechtsform: gemeinnützige GmbH
Zweck: Unterstützung von Kindern und Jugendlichen
Vorsitz: Brigitte Diefenbacher
Bestehen: seit 2007
Stifter: Doris Leibinger
Stiftungskapital: 1 Mio. Euro
Sitz: Ditzingen
Website: www-doris-leibinger-stiftung.de

Die Doris Leibinger Stiftung wurde im September 2007 von Doris Leibinger, Ehefrau von Berthold Leibinger, Aufsichtsratsvorsitzender und zuvor Vorsitzender der Geschäftsführung der Trumpf GmbH & Co. KG, ins Leben gerufen. Die Stiftung hat ihren Sitz in Ditzingen und firmiert als gemeinnützige GmbH. Geschäftsführerin ist Brigitte Diefenbacher.

Im Mittelpunkt der Stiftungsaktivitäten stehen Probleme von Kindern und Jugendlichen. Unterstützung finden beispielsweise Kinder mit physischen oder psychischen Erkrankungen, sowie Kinder in Not. Auch Themen der Integration und Missbrauchsprävention nimmt sich die Stiftung an. Im Rahmen dieser Zwecke werden zudem wissenschaftliche Projekte unterstützt.

Die finanziellen Mittel dafür bezieht die Stiftung aus den Zinserlösen des Stammkapitals, das sich auf eine Million Euro beläuft.


Weblinks Bearbeiten


Info Sign Dieser Wikipedia-Artikel wurde, gemäß GFDL, CC-by-sa mit der kompletten Versionsgeschichte importiert.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki