FANDOM


Die Deutsche Muslim-Liga Bonn e. V. (DMLBonn) ist eine in den 1980er Jahren entstandene Organisation vorwiegend deutscher Muslime.

Verein Bearbeiten

Sie ist aus der Deutschen Muslim-Liga (Sitz Hamburg), der ältesten kontinuierlich bestehenden muslimischen Organisation Deutschlands durch Abspaltung hervorgegangen und hat ihren Sitz in Bonn.

Sie ist besonders um den Dialog mit anderen Religionen bemüht, was sich auch dadurch äußert, dass der Vorsitzende der DML-Bonn, Schech Bashir Ahmad Dultz der Christlich-Islamischen Gesellschaft (CIG), der größten und ältesten christlich-islamischen Dialogorganisation in Deutschland, von 1994 bis Anfang 2006 vorstand und dann vom DML-Bonn-Vorstandsmitglied Wilhelm Sabri Hoffmann in der Funktion des CIG-Vorsitzenden abgelöst wurde.

Sie ist besonders um die Gleichberechtigung von Frauen im Islam bemüht.

Die DMLBonn sieht sich als Brücke zwischen den deutschen und nichtdeutschen Muslimen einerseits und zwischen der Mehrheitsgesellschaft und den Muslimen andererseits. Die DMLBonn ist Mitglied im Zentralrat der Muslime in Deutschland.

Siehe auch Bearbeiten

Weblinks Bearbeiten

Wikilinks - Wikis & Websites mit Artikeln zum Thema Bearbeiten

(Trage hier dein Wiki mit Link zum Artikel ein, wenn du ebenfalls einen Artikel zum Thema hast oder du diesen Artikel in dein Wiki exportiert hast)

Social Networks Bearbeiten

Netzwerke Bearbeiten

Blogs Bearbeiten

Twitter Bearbeiten


Info Sign Dieser Wikipedia-Artikel wurde, gemäß GFDL, CC-by-sa mit der kompletten Versionsgeschichte importiert.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki