Fandom

VereinsWiki

Delmenhorster Schachklub von 1931

29.341Seiten
Seite hinzufügen
Disk0 Teilen

Der Delmenhorster Schachklub von 1931 e.V. hatte in den 1970er Jahren eine der führenden Schach-Mannschaften Norddeutschlands.

Besonders in den 1960er Jahren unter dem Vorsitz des Tiefbauunternehmers Karl-Heinz Schaffarzyk (1923 - 2005), der den Verein auch finanziell unterstützte, entwickelte sich der Klub immer mehr zu einem Großverein.

Den bisher größten Erfolg errang er im Jahr 2000, als er in der Schachbundesliga hinter den traditionsreichen Vereinen SG Porz und Solingen der 3. Platz erreichte. Die 1. Bundesligamannschaft bestand damals aus den Topspielern Großmeister Ian Rogers, GM Simen Agdestein, GM Julian Hodgson, GM Stuart Conquest und einheimischen Spielern wie Egon Ditt.

In der Saison 2005/06 hat der Verein 144 Mitglieder. Die erste Mannschaft spielt in der Oberliga Nordwest.

Derzeit erfolgreichster Spieler ist der Internationale Meister Arnd Lauber mit 2395 DWZ-Punkten (Stand September 2005).

Weblinks Bearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki