FANDOM


Wappen Darmstadt

Das Wappen von Darmstadt

Die Universitätsstadt Darmstadt ist eine Kreisfreie Stadt in Hessen. Sie gehört zum Rhein-Main-Gebiet und ist Verwaltungssitz des Regierungsbezirks Darmstadt und des Landkreises Darmstadt-Dieburg. Darmstadt grenzt an Egelsbach, Langen,Dreieich, Messel, Groß-Zimmern,Roßdorf, Ober-Ramstadt, Mühltal,Seeheim-Jugenheim, Pfungstadt, Griesheim,Weiterstadt und Erzhausen. Sie ist in neun Stadtteile gegliedert.

Persönlichkeiten Bearbeiten

  • Albert Darboven deutscher Unternehmer
  • Josef Fränkel (1920 - 1994) ehemaliger Vorsitzender der Jüdischen Gemeinde Darmstadt
  • Dorothea van der Koelen (1960) eine deutsche Galeristin, Kunsthistorikerin, Kuratorin und Verlegerin
  • Günter G. Seip (1935 - 2017) ehemaliger Präsident des Zentralverbands Elektrotechnik- und Elektronikindustrie

Sportler Bearbeiten

Merck-Stadion 15051627379 679e924c45 o

Das Merck-Stadion am Böllenfalltor

Ehrungen Bearbeiten

Hochschul-Vereine Bearbeiten

Musikvereine Bearbeiten

VocalensembleDarmstadt

Das Vocalensemble Darmstadt

Sportvereine Bearbeiten

Weitere Vereine Bearbeiten

Darmstadt 1816

Die Stadt Darmstadt im Jahr 1816

Weblinks Bearbeiten

Weiterführende Informationen
zu diesem Thema gibt es auf
Wikipedia-logo-v2.svg Enzyklopädie
Wiktfavicon en.svg Wörterbucheinträge
Wikisource-logo.svg Quellen und Volltexte
Wikiquote-logo.svg Zitate
Wikinews-logo.svg Nachrichten
Wikivoyage-Logo-v3-icon.svg Reiseführer

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.