FANDOM


Icon weblink Dieser Artikel ist nicht mit/von anderen Seiten verlinkt. Hilf mit und verlinke den Artikel!. (Juni 2010)

Die DJK Erbshausen - Sulzwiesen 1953 e.V. ist der ortsansässige Sport- und Musikverein in Erbshausen-Sulzwiesen.

D-Hausen bei Würzburg DJK Erbshausen-Sulzwiesen 1953

Allgemeines Bearbeiten

Gegründet wurde der Verein im Jahre 1953 von 22 Mitgliedern, welche Fußball, Faustball oder Tischtennis spielten. Heute hat der Verein ca. 500 Mitglieder in unterschiedlichen Abteilungen. Der Vorstand besteht aus dem Vorsitzenden Franz Otto Dürr und der 2. Vorsitzenden Stefanie Schraut.

Abteilungen Bearbeiten

Chronik Bearbeiten

Die Gründung der DJK Erbshausen – Sulzwiesen 1953 e.V. erfolgt am 19. November 1953. An der Gründungsfeier nehmen 22 meist jüngere Männer teil, die auch sofort dem neuen Verein beitreten. Damals wurden Fußball, Faustball und Tischtennis gespielt. Die Sportplatzeinweihung fand am 7./8. August 1954 statt. Der Festkommers musste jedoch im Gemeindesaal stattfinden, da das Festzelt nach einem schweren Gewitter in der Nacht einstürzte. Am 5. August 1956 wurde das erste große Sportfest der DJK mit Tanzabend veranstaltet. Im Mai 1971 schafft die A–Jugend-Fußballmannschaft den Aufstieg in die Sondergruppe Würzburg. Am 3. Juni 1972 feierte man die Fertigstellung des Sportheims und dessen Inbetriebnahme. Am 20. Mai 1973 wird die Fußballmannschaft Meister der C–Klasse 9. Die Mannschaft schafft zum ersten Mal den Aufstieg in die B- Klasse und wird kurz darauf auch noch 2. Pokalsieger von Unterfranken. Am 3./4. Juli 1976 erfolgt die festliche Einweihung des Sportheims. Vom 25. – 29. Mai 1978 finden die Festveranstaltungen anlässlich des 25-jährigen Bestehens statt. Die Gründung der Korbballabteilung erfolgt am 3. Mai 1979. Die Sporttreibenden Frauen in der DJK entscheiden sich gegen eine Handball- und für eine Korbballmannschaft. Vom 17. – 26. Sept. 1982 feiert der Verein die festliche Einweihung der Mehrzweckhalle. Die Bauzeit betrug 2 Jahre. Die Arbeiten wurden zum größten Teil in Eigenleistung erledigt. 1986 zerstört ein durch einen technischen Defekt ausgelöster Brand in der Mehrzweckhalle das Dach und den Sportboden. 1992/1993 erfolgt der Bau des Trainingsplatzes, der Korbballplätze und der Lagerräume an der Mehrzweckhalle. Der Chor wird am 1. Januar 1995 Abteilung der DJK. Im Mai 1999 feiert der Verein 20 Jahre Korbball in Erbshausen – Sulzwiesen mit einem großen Festwochenende mit Spielen und Discoabend.

Weblinks Bearbeiten


MA
WP

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki