FANDOM


Cristian Fiél
Personalia
Geburtstag 12. März 1980
Geburtsort EsslingenDeutschland
Größe 182 cm
Position Mittelfeld

Cristian Fiél (* 12. März 1980 in Esslingen am Neckar) ist ein spanischer Fußballspieler, der auch einen deutschen Pass besitzt.

Karriere Bearbeiten

Fiél war von 1999 bis 2001 für Zweitligist Stuttgarter Kickers (27 Spiele, 2 Tore) aktiv. Nach dem Abstieg der Kickers in die Regionalliga wechselte Fiél zum 1. FC Union Berlin, wo er als Schaltzentrale zwischen Abwehr und Angriff agierte. Bei Berlin bestritt er 48 Zweitligaspiele und schoss acht Tore. In der Winterpause der Saison 2002/03 wechselte er zum Bundesligist VfL Bochum, wo er sich aber nie durchsetzen konnte, und nur sechs Spiele absolvierte. Er verließ Bochum, nachdem der Trainer Peter Neururer nicht mehr mit ihm plante, und trat Anfang 2004 in die Dienste von Alemannia Aachen, wo er sein Glück wiedergefunden zu haben schien. Für Aachen bestritt er bisher 68 Partien und erzielte vier Tore, er spielte im UEFA-Pokal und stieg 2006 in die Fußball-Bundesliga auf, nach einem Jahr aber bereits wieder ab. Fiél, der bei der letzten Vertragsverhandlung lediglich einen Erstligavertrag unterschrieben hatte, hat am 12. Juni 2007 seinen Vertrag bei den Alemannen bis 2010 verlängert. Hier fühlt er sich nach eigenen Angaben sehr wohl und sieht zusammen mit dem Verein in eine positive Zukunft. Im April 2010 wurde ihm mitgeteilt, dass er keinen neuen Vertrag erhalten wird [1]. Damit verließ er die Alemannia zum Ende der Saison 2009/10. Am 11. August 2010 unterschrieb er einen Einjahresvertrag beim Drittligisten Dynamo Dresden.[2]

Insgesamt hat Fiél 224 Mal (19 Tore) in der 2. Liga, 36 Mal (2 Tore) in der Bundesliga und sechs Mal im UEFA-Cup gespielt.

Weblinks Bearbeiten

Einzelnachweise Bearbeiten

  1. Alemannia Aachen: Fiél wird im Sommer gehen, 6. Februar 2010
  2. Dynamo Dresden: Dynamo verpflichtet Cristian Fiel, 11. August 2010


Kopie vom 16.02.2011, Quelle: Wikipedia, Artikel, Autoren in der Wikipedia
Lokale Autorenseite, Lizenz: GFDL, CC-by-sa 3.0