FANDOM


Communal Areas Management Programme for Indigenous Resources (CAMPFIRE) besteht seit 1989 und verfolgt das Ziel, in ländlichen Gebieten von Simbabwe eine nachhaltige Bewirtschaftung der Flächen und aller natürlichen Ressourcen zu unterstützen. 49 Distrikte sind inzwischen dort Mitglied und sie repräsentieren so gut wie die gesamte Landbevölkerung. CAMPFIRE ist eine Hilfsorganisation, die konkrete Projekte plant und durchführt. Für diese standen seit 1989 US-$ 28,1 Mio zur Verfügung. CAMPFIRE arbeitet eng mit anderen privaten Hilfsorganisationen und denen der Vereinten Nationen zusammen.

WeblinksBearbeiten


Info Sign Dieser Wikipedia-Artikel wurde, gemäß GFDL, CC-by-sa mit der kompletten Versionsgeschichte importiert.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki