Fandom

VereinsWiki

Bonner SC

29.341Seiten
Seite hinzufügen
Disk0 Teilen
Bonner Sport-Club 01/04 e. V.
Bonnersc logo.gif
Vereinsdaten
Gründung 18. Juni 1965 (Fusion)
25. März 1901 (Bonner FV 01)
Adresse/
Kontakt
Bonner Sport-Club 01/04 e. V.
Kölnstr. 250
53117 Bonn
Tel.: (0228) 672627
Fax: (0228) 9678831
Vorsitzender Hans-Robert Viol
Mitglieder 600
Vereinsfarben Blau-Weiß-Rot
Fußball-Abteilung
Spielklasse Regionalliga-West
2008/09 1. Platz (NRW-Liga)
Spielstätte Sportpark Nord
(12.000 Plätze)
Chef-Trainer Reinhold Fanz
Spielkleidung
Trikot linker Arm.png Trikot Brust.png Trikot rechter Arm.png
Trikot Hose.png
Trikot Stutzen.png
Erste Wahl
Trikot linker Arm.png Trikot Brust.png Trikot rechter Arm.png
Trikot Hose.png
Trikot Stutzen.png
Zweite Wahl
Vereinserfolge Westdeutscher Meister und Zweiter der deutschen Amateurmeisterschaft 1962 (TuRa)
Meister Mittelrhein 1959 (BFV 01)
Meister OL/VL Mittelrhein 1972, 1976, 1997
Deutscher Meister (Frauen) 1975
Internet
Homepage www.bonner-sc.de
E-Mail bonnersc@yahoo.de

Der Bonner SC 01/04 ist ein Sportverein aus Bonn (Nordrhein-Westfalen), mit Abteilungen für Fußball und Tischtennis.

Geschichte Bearbeiten

Am 18. Juni 1965 vereinigten sich die Vereine Bonner FV 01 (gegr. 25. März 1901) und TuRa Bonn (seinerseits aus mehreren Vorgängerclubs hervorgegangen, deren ältester der 1904 gegründete FC Regina Bonn war) zum Bonner Sport-Club 01/04. Beide waren bereits in den 30er und 40er Jahren Mitglieder der damals höchsten Spielklasse, der Gauliga Mittelrhein. Die beste Plazierung dieser Zeit war der 2. Rang für TuRa 1936. Nach dem Zweiten Weltkrieg hatte zunächst der BFV 01 die Nase vorn, schaffte 1959 als Meister der Verbandsliga Mittelrhein den Aufstieg in die 2. Liga West. TuRas erfolgreichstes Jahr war 1962 mit dem Gewinn der westdeutschen Amateur-Meisterschaft und dem Erreichen des Endspiels um den deutschen Amateurtitel, das gegen den SC Tegel mit 0:1 verloren ging.

Gleich im ersten Jahr nach der Fusion glückte dem Bonner SC der Aufstieg in die Fußball-Regionalliga (Deutschland) West, der er 1966/67 und 1968-71 angehörte. Die letzte Saison in der Zweitklassigkeit 1976/77 (Zweite Bundesliga Nord), endete mit dem Lizenzentzug durch den DFB. Seitdem hat die Mannschaft die meiste Zeit in der Oberliga Nordrhein gespielt, ab und zu auch tiefer. 1994-96 und 1997/98 gehörte sie zur Regionalliga West/Südwest. In jüngster Zeit ist wieder der Abstiegskampf in der Oberliga an der Tagesordnung.

D-Bonn Sportpark Nord.jpg

In der Saison 2008/2009 spielt der Verein in der NRW-Liga. Spielstätte ist der Sportpark Nord in Bonn. Der Sportpark Nord (eröffnet am 23. September 1970) ist ein Mehrzweckstadion mit Leichtathletikanlagen und überdachter Haupttribüne. Er fasst ca. 12.000 Zuschauer.


sportliche Entwicklung Bearbeiten

Saison Liga Platzierung Auf-/Abstieg
2003/04 Oberliga Nordrhein 15 Klassenerhalt
2004/05 Oberliga Nordrhein 16 Klassenerhalt


Aktueller Kader Bearbeiten

Torhüter Bearbeiten

  • Deutscher 30 - Stefan Demuth (seit 2004)
  • Deutscher 24 - Damian Hallas (seit 2005)
  • Deutscher XX - Alexander Ogrinc (seit 2005)

Abwehr Bearbeiten

  • Ghanae 22 - Nana Amaniampong (seit 1999)
  • Deutscher 05 - Bernd Eigner (seit 2005)
  • Deutscher 23 - Thiemo Höhn (seit 2005)
  • Deutscher 04 - Gregor Lekki (seit 2005)
  • Deutscher 02 - Roy Nischkowsky (seit 2005)

Mittelfeld Bearbeiten

  • Deutscher 20 - Serdar Aslan (seit 2005)
  • Brasilianer 12 - Ricardo Borba (seit 2005)
  • Serbien und Montenegriner 08 - Sasa Bukumiric (seit 2005)
  • Bolivianer 26 - Alex da Rosa Dorneles (seit 2004)
  • Grieche 21 - Joannis Foukis (seit 2005)
  • Serbien und Montenegriner 06 - Mirhudin Kacar (seit 2005)
  • Deutscher 03 - Christopher Krause (seit 2005)
  • Brasilianer 13 - Rodrigo Cesar Martins (seit 2004)
  • Deutscher 25 - Arkadius Moschny (seit 2004)
  • Rumäne 10 - Cosmin Uilacan (seit 2005)

Sturm Bearbeiten

  • Deutscher 11 - Stanislaus Bergheim (seit 2005)
  • Italiener 09 - Daniel Farke (seit 2005)
  • Serbien und Montenegriner 14 - Mirsud Gutic (seit 2005)
  • Deutscher 15 - Milan Jurkevic (seit 2005)
  • Italiener 16 - Giuseppe Messinese (seit 2005)
  • Deutscher 07 - Ahmad Sieah (seit 2005)


Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki