FANDOM


Bundesarchiv Bild 183-1989-0401-021, FDGB-Pokal, Finale, BFC Dynamo - FC Karl-Marx-Stadt 1-0

Bodo Rudwaleit (rechts) am 1. April 1989 nach dem Pokalsieg des BFC Dynamo gegen den FC Karl-Marx-Stadt

Bundesarchiv Bild 183-1989-0503-032, BFC Dynamo - Dynamo Dresden 1-1

Parade von Rudwaleit bei einem Oberligaspiel gegen Dynamo Dresden, 1989

Bodo Rudwaleit (* 3. August 1957 in Woltersdorf) war Fußballspieler in der DDR-Oberliga für den Berliner FC Dynamo und für Stahl Eisenhüttenstadt und spielte 33 Mal in der Fußballnationalmannschaft der DDR.

Rudwaleit begann 1965 bei der BSG Einheit Woltersdorf mit dem Fußballspielen. 1969 wechselte er in die Jugend des Berliner FC Dynamo. Bis zur A-Jugend spielte er Libero, danach wechselte er ins Tor. Für die Berliner spielte er von 1977 bis 1989 über 20 Jahre lang in 313 Spielen (davon 219 in ununterbrochener Serie) und erlebte die Hochzeit des BFC mit. Er wurde mit Dynamo unter der Leitung des Trainers Jürgen Bogs von 1979 bis 1988 zehnmal in Folge DDR-Meister, trennte sich danach aber im Streit vom BFC. Im gleichen Zeitraum lief er auch 33 Mal für die Fußballnationalmannschaft der DDR auf. 1990/1991 spielte er für Stahl Eisenhüttenstadt, anschließend für Tennis Borussia Berlin. Danach spielte er nur noch auf Amateurebene, zuerst beim BSC Marzahn von 1993 bis 1997. Eigentlich hatte er seine Karriere beendet, doch spielte er 1999 noch einmal für den FV Erkner 1920 in der Spreeliga. Beim FV Erkner 1920 war er auch als Jugendtrainer tätig, seit 2004 bei Dynamo Berlin als Torwarttrainer. Zwischenzeitlich war Bodo Rudwaleit, der bei den Fans hohes Ansehen besitzt, auch als Co-Trainer für die sportliche Entwicklung beim BFC Dynamo zuständig. Bis er sich im Sommer 2006 von allen Posten bei Dynamo zurückzog, jedoch im Januar 2008 erneut als Torwarttrainer zum BFC zurückkehrte. Er ist außerdem Inhaber eines Taxiunternehmens in Erkner.

Erfolge Bearbeiten

Ligabilanz Bearbeiten

Weblinks Bearbeiten

Fairytale kdmconfig Profil: Rudwaleit, Bodo
Platzhalter
Beruf deutscher Fußballtorhüter
Persönliche Daten
Geburtsdatum 3. August 1957
Geburtsort Woltersdorf



Kopie vom 16.02.2011, Quelle: Wikipedia, Artikel, Autoren in der Wikipedia
Lokale Autorenseite, Lizenz: GFDL, CC-by-sa 3.0

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki