FANDOM


Birgit Monteiro (* 17. August 1969 in Strausberg) ist eine deutsche Politikerin (SPD, zuvor SED und PDS) in Berlin.

Biografie Bearbeiten

Nach dem Schulbesuch in Strauberg absolvierte Birgit Monteiro von 1986 bis 1989 eine Berufsausbildung mit Abitur zum Landmaschinen- und Traktorenschlosser in Neuenhagen bei Berlin. Von 1989 bis 1991 studierte sie zunächst an der Berliner Hochschule für Ökonomie. Dem schloss sich von 1991 bis 1998 ein Studium der Geschichte und Germanistik an der Humboldt-Universität zu Berlin mit Abschluss als Magister an. Hinzu kam ein Zusatzstudium „Deutsch als Fremdsprache”.

Von 2005 bis 2008 studierte sie berufsbegleitend an der Alice-Salomon-Hochschule Berlin Sozialmanagement und schloss mit einem Master of Arts ab.

Monteiro unterrichtete von 1998 bis 2000 Deutsch als Fremdsprache in Ungarn und dann in Berlin. Danach war sie bis 2010 Geschäftsführerin eines nachbarschaftlichen Interessenverbundes in Berlin-Lichtenberg und führt seit 2010 die Geschäfte im Verband für sozial-kulturelle Arbeit.

Politik Bearbeiten

Birgit Monteiro trat 1987 in die SED ein und gehörte der Folgepartei PDS bis 1991 an. Seit 1995 ist sie Mitglied der SPD. In den Jahren von 2001 bis 2006 war sie Bezirksverordnete im Bezirk Lichtenberg. Sie wurde 2006 über die Bezirksliste Lichtenberg in das Abgeordnetenhaus von Berlin gewählt.

Weblinks Bearbeiten

Fairytale kdmconfig Profil: Monteiro, Birgit
Beruf deutsche Politikerin (SPD, SED, PDS), Mitglied des Abgeordnetenhauses von Berlin
Persönliche Daten
Geburtsdatum 17. August 1969
Geburtsort Strausberg

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki