FANDOM


Bei der Bezirksliga Oberbayern Süd handelt es sich um eine 7. Liga im deutschen Ligasystem. Sie ist eine der 3 Bezirksligen im Regierungsbezirk Oberbayern, neben der Bezirksliga Ost und Nord. Eingerahmt wird sie von der Bezirksoberliga (BOL) und der Kreisliga.

Saison 2003/2004 Bearbeiten

Abschlusstabelle Bearbeiten

Verein R S U N Tore Diff. Punkte
1. TSV Großhadern 30 24 3 3 96:34 +62 75
2. MTV Berg 30 21 5 4 71:36 +35 68
3. FC Emmering 30 20 3 7 68:38 +30 63
4. TSV Gräfelfing 30 16 6 8 52:40 +12 54
5. SV Aubing 30 17 2 11 79:43 +36 53
6. FC Garmisch-Partenkirchen 30 15 6 9 55:51 +4 51
7. TSV Herrsching 30 13 5 12 58:51 +7 44
8. SV Ohlstadt 30 12 7 11 60:49 +11 43
9. SC Olching 30 9 9 12 63:59 +4 36
10. SC Oberweikertshofen 30 10 6 14 48:56 -8 36
11. TSG Pasing 30 9 8 13 54:58 -4 35
12. FC Aich 30 10 4 16 51:67 -16 34
13. TSV Gilching 30 8 7 15 59:73 -14 31
14. SV Planegg-Krailling 30 9 4 17 55:74 -19 31
15. SC Egling 30 5 4 21 44:85 -41 19
16. SV Germering 30 2 1 27 24:123 -99 7
Aufsteiger in die BOL: TSV Großhadern
Teilnahme an der Aufstiegsrelegation: MTV Berg
Teilnahme an der Abstiegs-Relegation: TSV Gilching
Abstieg in die Kreisliga: SV Planegg-Krailling, SC Egling, SV Germering

Trivia und Statistik Bearbeiten

  • beste Hinrundenmannschaft: TSV Großhadern (43 Punkte)
  • schlechteste Hinrundenmannschaft: SV Germering (0)
  • beste Rückrundenmannschaft: MTV Berg (33)
  • schlechteste Rückrundenmannschaft: SV Germering (7)
  • beste Heimmannschaft: TSV Großhadern (40)
  • schlechteste Heimmannschaft: SV Germering (7)
  • beste Auswärtsmannschaft: TSV Großhadern (35)
  • schlechteste Auswärtsmannschaft: SV Germering (0)
  • Höchster Heimsieg: TSV Großhadern-SV Germering 10:0 (Spieltag 16)
  • Höchster Auswärtssieg: SC Egling-MTV Berg 0:7 (Spieltag 11), SV Germering-SV Aubing 0:7 (Spieltag 15)
  • Spiele mit den meisten Toren: TSV Großhadern - SV Germering 10:0 (Spieltag 16), SV Planegg-Krailling - SV Aubing 2:8 (Spieltag 22)
  • bester Sturm: TSV Großhadern mit 96 Toren und somit einem Schnitt von 3,2 Toren pro Spiel
  • schlechtester Sturm: SV Germering mit 24 Toren und somit einem Schnitt von 0,8 Toren pro Spiel
  • beste Abwehr: TSV Großhadern mit 34 Gegentoren und einem Schnitt von 1,13 Gegentoren pro Spiel
  • schlechteste Abwehr: SV Germering mit 123 Gegentoren und somit 4,1 Gegentoren pro Spiel
  • torreichste Spiele: SC Olching mit insgesamt 147 Toren in allen Spielen und somit einem Schnitt von 4,9 Toren pro beteiligtem Spiel

Saison 2004/2005 Bearbeiten

In der Saison 2004/05 spielten in dieser Liga insgesamt 16 Vereine. Dies waren der SV Pullach, TSV Herrsching, TSV Solln, TSV Weilheim, SC Oberweikertshofen, TSG Pasing, TSV Gräfelfing, FC Aich, 1. FC Garmisch-Partenkirchen, SV Ohlstadt, SV Aubing, TSV Peiting, SV Wackersberg, FC Emmering, SC Gaissach und der SC Olching.

Absteiger vor der Saison
SV Pullach
Aufsteiger vor der Saison
SC Gaissach
TSV Peiting
TSV Weilheim
TSV Solln
SV Wackersberg


Abschlusstabelle Bearbeiten

Verein R S U N Tore Diff. Punkte
1. SV Pullach (A) 30 21 8 1 81:35 +46 71
2. SC Oberweikertshofen 30 16 10 4 60:26 +34 58
3. FC Emmering 30 16 8 6 68:42 +26 56
4. SV Ohlstadt 30 16 6 8 76:54 +22 54
5. SC Olching 30 15 7 8 89:58 +31 50
6. SV Aubing 30 12 7 11 66:42 +24 43
7. TSV Solln (N) 30 12 6 12 63:66 -3 42
8. TSV Gräfelfing 30 9 11 10 47:54 -7 38
9. TSV Weilheim (N) 30 10 7 13 56:51 +5 37
10. SV Wackersberg (N) 30 10 7 13 44:63 -21 37
11. FC Garmisch-Partenkirchen 30 8 11 11 47:55 -8 35
12. FC Aich 30 8 10 12 46:60 -14 34
13. TSV Herrsching 30 8 7 15 46:70 -24 31
14. TSG Pasing 30 7 7 16 36:76 -40 28
15. TSV Peiting (N) 30 6 5 19 50:85 -35 23
16. SC Gaissach (N) 30 6 5 19 45:83 -38 23
Aufsteiger in die BOL: SV Pullach
Teilnahme an der Aufstiegsrelegation: SC Oberweikertshofen
Teilnahme an der Abstiegs-Relegation: TSV Herrsching
Abstieg in die Kreisliga: TSG Pasing, TSV Peiting, SC Gaissach
(N) Neuaufsteiger der letzten Saison
(A) Absteiger der letzten Saison

Trivia und Statistik Bearbeiten

  • beste Hinrundenmannschaft: SV Pullach (34 Punkte)
  • schlechteste Hinrundenmannschaft: TSV Herrsching (9)
  • beste Rückrundenmannschaft: SV Pullach (37)
  • schlechteste Rückrundenmannschaft: SC Gaissach (9)
  • beste Heimmannschaft: SV Pullach (38)
  • schlechteste Heimmannschaft: TSG Pasing (15)
  • beste Auswärtsmannschaft: SV Pullach (33)
  • schlechteste Auswärtsmannschaft: TSV Peiting (6)
  • Höchster Heimsieg: SC Olching-TSV Solln 8:1 (Spieltag 19)
  • Höchster Auswärtssieg: TSG Pasing - SV Aubing 1:6 (Spieltag 29), SV Wackersberg - SV Ohlstadt 1:6 (Spieltag 1), SV Wackersberg - SC Olching 1:6 (Spieltag 12), TSV Gräfelfing - SV Ohlstadt 1:6 (Spieltag 22)
  • Spiele mit den meisten Toren: TSV Solln - FC Aich 6:6 (Spieltag 2), SV Ohlstadt - SC Olching 8:4 (Spieltag 2)
  • bester Sturm: SV Pullach mit 81 Toren und somit einem Schnitt von 2,7 Toren pro Spiel
  • schlechtester Sturm: TSG Pasing mit 36 Toren und somit einem Schnitt von 1,2 Toren pro Spiel
  • beste Abwehr: SC Oberweikertshofen mit 26 Gegentoren und einem Schnitt von 0,87 Gegentoren pro Spiel
  • schlechteste Abwehr: TSV Peiting mit 85 Gegentoren und somit 2,8 Gegentoren pro Spiel
  • torreichste Spiele: SC Olching mit insgesamt 147 Toren in allen Spielen und somit einem Schnitt von 4,9 Toren pro beteiligtem Spiel

Saison 2005/2006 Bearbeiten

In der Saison 2005/06 spielten in dieser Liga insgesamt 16 Vereine. Dies waren der MTV Berg, SV Planegg-Krailling, TSV Solln, TSV Weilheim, SC Oberweikertshofen, TSV Schäftlarn, TSV Gräfelfing, FC Aich, 1. FC Garmisch-Partenkirchen, SV Ohlstadt, SV Aubing, SC Maisach, SV Wackersberg, FC Emmering, FC Gauting und der SC Olching.

Absteiger vor der Saison
MTV Berg
Aufsteiger vor der Saison
TSV Schäftlarn
SC Maisach
SV Planegg-Krailling
FC Gauting


Abschlusstabelle Bearbeiten

Verein R S U N Tore Diff. Punkte
1. SC Olching 30 20 6 4 105:41 +66 66
2. TSV Solln 30 18 6 6 64:32 +32 60
3. SC Oberweikertshofen 30 19 2 9 64:31 +33 59
4. SV Aubing 30 15 7 8 83:50 +22 52
5. SV Ohlstadt 30 15 7 8 73:43 +30 52
6. FC Aich 30 13 10 7 60:42 +18 49
7. SV Planegg-Krailling (N) 30 13 7 10 64:54 +10 46
8. SC Maisach (N) 30 13 6 11 80:53 +27 45
9. TSV Weilheim 30 13 6 11 80:64 +16 45
10. TSV Gräfelfing 30 10 8 12 44:42 +2 38
11. SV Wackersberg 30 10 8 12 57:62 -5 38
12. FC Garmisch-Partenkirchen 30 11 4 15 50:66 -16 37
13. MTV Berg (A) 30 9 8 13 53:55 -2 35
14. TSV Schäftlarn (N) 30 6 7 17 55:75 -20 25
15. FC Emmering 30 5 3 22 37:89 -52 18
16. FC Gauting 30 2 1 27 26:196 -170 7
Aufsteiger in die BOL: SC Olching
Teilnahme an der Aufstiegsrelegation: TSV Solln
Teilnahme an der Abstiegs-Relegation: MTV Berg
Abstieg in die Kreisliga: TSV Schäftlarn, FC Emmering, FC Gauting
(N) Neuaufsteiger der letzten Saison
(A) Absteiger der letzten Saison

Trivia und Statistik Bearbeiten

  • beste Hinrundenmannschaft: TSV Solln (35 Punkte)
  • schlechteste Hinrundenmannschaft: FC Gauting (6)
  • beste Rückrundenmannschaft: SC Olching (36)
  • schlechteste Rückrundenmannschaft: FC Gauting (1)
  • beste Heimmannschaft: SC Olching (36)
  • schlechteste Heimmannschaft: FC Gauting (6)
  • beste Auswärtsmannschaft: SC Olching (30)
  • schlechteste Auswärtsmannschaft: FC Gauting (0)
  • Höchster Heimsieg: MTV Berg-FC Gauting 12:1 (Spieltag 18) und SV Planegg-Krailling-FC Gauting 12:1 (Spieltag 28)
  • Höchster Auswärtssieg: FC Gauting - SC Olching 0:13 (Spieltag 23)
  • Spiele mit den meisten Toren: FC Gauting - SC Oberweikertshofen 3:14 (Spieltag 30)
  • bester Sturm: SC Olching mit 105 Toren und somit einem Schnitt von 3,5 Toren pro Spiel
  • schlechtester Sturm: FC Gauting mit 26 Toren und somit einem Schnitt von 0,87 Toren pro Spiel
  • beste Abwehr: SC Oberweikertshofen mit 31 Gegentoren und einem Schnitt von 1,03 Gegentoren pro Spiel
  • schlechteste Abwehr: FC Gauting mit 196 Gegentoren und somit 6,5 Gegentoren pro Spiel
  • torreichste Spiele: FC Gauting mit insgesamt 222 Toren in allen Spielen und somit einem Schnitt von 7,4 Toren pro beteiligtem Spiel

Saison 2006/2007 Bearbeiten

In der Saison 2006/07 spielten in dieser Liga insgesamt 16 Vereine. Dies waren der TuS Holzkirchen, SV Planegg-Krailling, TSV Solln, TSV Weilheim, SC Oberweikertshofen, FC Puchheim, TSV Gräfelfing, FC Aich, 1. FC Garmisch-Partenkirchen, SV Ohlstadt, SV Aubing, SC Maisach, SV Wackersberg, SC Gaissach, TuS Geretsried und der SC Laim.

Absteiger vor der Saison
keine
Aufsteiger vor der Saison
TuS Geretsried (1. der Kreisliga Oberbayern Zugspitze 1 )
FC Puchheim (1. der Kreisliga Oberbayern Zugspitze 2 )
SC Laim (1. der Kreisliga München 2)
SC Gaissach (Sieger der Aufstiegs-Relegation sowie 2. der Kreisliga Zugspitze 1)

Diese Gruppe wurde um ein Team, den TuS Holzkirchen, auf 16 Mannschaften aufgestockt, um eine für den Spielbetrieb günstige Verteilung der Mannschaften zu gewährleisten.

Abschlusstabelle Bearbeiten

Verein R S U N Tore Diff. Punkte
1. TuS Holzkirchen 30 21 3 6 60:31 +29 66
2. TSV Gräfelfing 30 16 9 5 51:34 +17 57
3. TuS Geretsried (N) 30 17 5 8 62:44 +18 56
4. SC Maisach 30 16 3 11 74:52 +22 51
5. TSV Solln 30 14 6 10 55:40 +15 48
6. SV Aubing 30 13 8 9 55:45 +10 47
7. SC Oberweikertshofen 30 13 8 9 54:47 +7 47
8. SC Gaissach (N) 30 11 6 13 52:53 -1 39
9. FC Aich 30 11 6 13 53:59 -6 39
10. 1.FC Garmisch-Partenkirchen 30 10 7 13 49:46 +3 37
11. SV Ohlstadt 30 10 7 13 60:58 +2 37
12. SC Laim (N) 30 10 7 13 49:63 -14 37
13. FC Puchheim (N) 30 10 6 14 53:81 -28 36
14. SV Planegg-Krailling 30 8 7 15 45:55 -10 31
15. TSV Weilheim 30 6 9 15 40:57 -17 27
16. SV Wackersberg 30 4 3 23 29:76 -47 15


Aufsteiger in die BOL: TuS Holzkirchen
Teilnahme an der Aufstiegsrelegation: TSV Gräfelfing
Teilnahme an der Abstiegs-Relegation: FC Puchheim
Abstieg in die Kreisliga: TSV Planegg-Krailling, TSV Weilheim, SV Wackersberg
(N) Neuaufsteiger der letzten Saison

Trivia und Statistik Bearbeiten

  • beste Hinrundenmannschaft: SV Aubing (30 Punkte)
  • schlechteste Hinrundenmannschaft: SV Wackersberg (11)
  • beste Rückrundenmannschaft: TuS Holzkirchen (38)
  • schlechteste Rückrundenmannschaft: SV Wackersberg (4)
  • beste Heimmannschaft: SC Maisach (34)
  • schlechteste Heimmannschaft: SV Wackersberg (12)
  • beste Auswärtsmannschaft: TuS Holzkirchen (34)
  • schlechteste Auswärtsmannschaft: SV Wackersberg (3)
  • Höchster Heimsieg: SC Gaissach-SC Laim 6:0 (Spieltag 1)
  • Höchster Auswärtssieg: SV Wackersberg - 1.FC Garmisch-Partenkirchen 0:7 (Spieltag 20)
  • Spiele mit den meisten Toren: SC Laim - FC Puchheim 4:6 (Spieltag 5) und FC Aich - FC Puchheim 6:4 (Spieltag 9)
  • bester Sturm: SC Maisach mit 74 Toren und somit einem Schnitt von 2,47 Toren pro Spiel
  • schlechtester Sturm: SV Wackersberg mit 29 Toren und somit einem Schnitt von 0,97 Toren pro Spiel
  • beste Abwehr: TuS Holzkirchen mit 31 Gegentoren und einem Schnitt von 1,03 Gegentoren pro Spiel
  • schlechteste Abwehr: FC Puchheim mit 81 Gegentoren und somit 2,7 Gegentoren pro Spiel
  • torreichste Spiele: FC Puchheim mit insgesamt 134 Toren in allen Spielen und somit einem Schnitt von 4,47 Toren pro beteiligtem Spiel
  • Torschützenkönig: Dominik Irmer vom TuS Geretsried mit 22 Toren

Relegation um den Aufstieg Bearbeiten

  • SC Olching - TSV Gräfelfing in Alling: 0:1
  • TSV Gräfelfing - TSV Wasserburg in Deisenhofen: 0:4

Relegation um den Abstieg Bearbeiten

  • SV Bad Tölz - FC Neuhadern in Schäftlarn: 10:11 nach Elfmeterschießen
  • FC Puchheim - TSV Herrsching in Starnberg: 2:1
  • FC Puchheim - FC Neuhadern in Gräfelfing 1:2

--> FC Neuhadern steigt in die Bezirksliga auf!

Saison 2007/2008Bearbeiten

In der Saison 2007/08 spielen in dieser Liga insgesamt 16 Vereine. Dies sind der FC Neuhadern, TSV Peiting, TSV Solln, SC Olching, SC Oberweikertshofen, FC Puchheim, TSV Gräfelfing, FC Aich, 1.FC Garmisch-Partenkirchen, SV Ohlstadt, SV Aubing, SC Maisach, SC Fürstenfeldbruck II, SC Gaissach, TuS Geretsried und der SC Laim.

Absteiger vor der Saison
SC Olching
SC Fürstenfeldbruck II
Aufsteiger vor der Saison
FC Deisenhofen (1. der Kreisliga Oberbayern Zugspitze 1 )
TSV Peiting (1. der Kreisliga Oberbayern Zugspitze 2 nach einem 1:0 im Entscheidungsspiel gegen den TSV Herrsching)
SC München (1. der Kreisliga München 2)
FC Neuhadern (Sieger der Aufstiegs-Relegation sowie 2. der Kreisliga München 2)

Diese Gruppe wurde um ein Team, den SC München, auf 16 Mannschaften reduziert, um eine für den Spielbetrieb günstige Verteilung der Mannschaften zu gewährleisten.

aktuelle TabelleBearbeiten

Verein R S U N Tore Diff. Punkte
1. SC Gaissach 30 21 2 7 79:42 +37 65
2. FC Deisenhofen (N) 30 19 7 4 75:28 +47 64
3. TuS Geretsried 30 17 9 4 73:33 +40 64
4. SC Olching (A) 30 16 9 5 59:29 +30 57
5. SV Aubing 30 15 8 7 66:42 +24 53
6. TSV Peiting (N) 30 14 4 12 62:56 +6 46
7. SC Fürstenfeldbruck II (A) 30 13 5 12 45:37 +8 44
8. TSV Solln 30 11 8 11 43:50 -7 41
9. TSV Gräfelfing 30 10 8 12 55:46 +9 38
10. FC Aich 30 11 5 14 37:47 -´10 38
11. SC Oberweikertshofen 30 10 7 13 45:46 -1 37
12. SC Maisach 30 10 5 15 46:68 -22 35
13. 1.FC Garmisch-Partenkirchen 30 8 6 16 35:53 -18 30
14. SV Ohlstadt 30 8 6 16 35:56 -21 30
15. SC Laim 30 5 3 22 28:80 -52 18
16. FC Neuhadern (A) 30 4 2 24 30:100 -70 14


Aufsteiger in die BOL: SC Gaissach
Teilnahme an der Aufstiegsrelegation: FC Deisenhofen
Teilnahme an der Abstiegs-Relegation: FC Garmisch-Partenkirchen
Abstieg in die Kreisliga: SV Ohlstadt, SC Laim, FC Neuhadern
(N) Neuaufsteiger der letzten Saison

Trivia und StatistikBearbeiten

  • beste Hinrundenmannschaft: TuS Geretsried (37)
  • schlechteste Hinrundenmannschaft: FC Neuhadern (7)
  • beste Rückrundenmannschaft: FC Deisenhofen (34)
  • schlechteste Rückrundenmannschaft: SC Laim (5)
  • beste Heimmannschaft: FC Deisenhofen (35)
  • schlechteste Heimmannschaft: FC Neuhadern (10)
  • beste Auswärtsmannschaft: SC Gaissach (34)
  • schlechteste Auswärtsmannschaft: FC Neuhadern (4)
  • höchster Heimsieg: SC Maisach - FC Neuhadern 9:1 (11.Spieltag)
  • höchster Auswärtssieg: SC Maisach - SC Gaissach 2:9 (4.Spieltag)
  • torreichstes Spiel: SC Maisach - SC Gaissach 2:9 (4.Spieltag)
  • bester Sturm: SC Gaissach mit 79 Toren und somit einem Schnitt von 2,6 Toren pro Spiel
  • schlechtester Sturm: SC Laim mit 28 Toren und somit einem Schnitt von 0,9 Toren pro Spiel
  • beste Abwehr: FC Deisenhofen mit 28 Gegentoren und somit einem Schnitt von 0,9 Gegentoren pro Spiel
  • schlechteste Abwehr: FC Neuhadern mit 100 Gegentoren und somit einem Schnitt von 3,3 Gegentoren pro Spiel
  • torreichste Spiele: FC Neuhadern mit insgesamt 130 Toren und somit einem Schnitt von 4,3 Toren pro Spiel
  • Torschützenkönig: Dominik Irmer vom TuS Geretsried mit 20 Toren

Entscheidungsspiel um die Aufstiegs-RelegationBearbeiten

  • TuS Geretsried - FC Deisenhofen in Schäftlarn: 1:3

Entscheidungsspiel um die Abstiegs-RelegationBearbeiten

  • SV Ohlstadt - FC Garmisch-Partenkirchen in Oberammergau: 0:1

Relegation um den AufstiegBearbeiten

FC Deisenhofen - TSV Ampfing in Ebersberg:

Relegation um den Abstieg Bearbeiten

  • Herakles SV München - FT Starnberg II in Gern:
  • TSV Geiselbullach - FC Garmisch-Partenkirchen in Raisting:

-->

Quellen Bearbeiten


Dieser Artikel wurde in der Wikipedia gelöscht, ins vereinswiki.de gerettet, anschließend ins Vereins-Wiki importiert.
Wenn möglich wurden (gemäß GNU-FDL) die Autoren übertragen.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.