FANDOM


Bertkower SC

Der Bertkower SC ist der Dorfverein der Gemeinde Bertkow, die im Norden Sachsen-Anhalt (Deutschland), genauer gesagt im Landkreis Stendal liegt. Sie gehört zur Verwaltungsgemeinschaft Arneburg-Goldbeck an, die ihren Verwaltungssitz in der benachbarten Gemeinde Goldbeck hat.

Geschichte Bearbeiten

Der Bertkower SC wurde am 14. September 1996 gegründet. Gründungsmitglieder sind Günter Morig, René Massinger, Ottmar Dippe, Karsten Wichmann, Dirk Wallbaum, Raimond Gotzmann und Steffen Polnau. Der Verein wurde am 20. Januar 1997 ins Vereinsregister beim Amtsgericht eingetragen, und trägt die Nummer VR180.

Der Bertkower SC ist somit der Nachfolgeverein des in der ganzen DDR bekannten Traktor Bertkow, und des Vereins Traktor Krusemark, der sogar in der zweiten Liga der DDR spielte.

Der Bertkower SC, schon damals unter der Führung Günter Morigs, begann 1997 in der 1. Kreisklasse. Schon kurze Zeit später beherbergte der Verein eine Frauengymnastikgruppe unter der Leitung von Bärbel Ziemek. Diese wurde am 24. Januar 1998 ins Leben gerufen.

Der Bertkower SC stieg vier Jahre nach seiner Gründung in die Kreisliga Altmark Ost auf. Der Aufstieg wurde am 23. Juni 2001 mit einem großen Fußballturnier, dass seit dem regelmäßig ausgetragen wird, gefeiert. Seit der Gründung des Vereins im Jahre 1996 war die Gemeinde Bertkow und der Sportverein Bertkower SC stets bemüht, das infrastrukturelle Umfeld auszubauen. Im Zuge der Dorferneuerung erfolgte der Ausbau der Kellerräume des "Schloß zu Bertkow", in denen sich der Umkleidetrakt und der Sanitärtrakt befinden. Während des Umbaus musste auf den Sportplatz der Nachbargemeinde Hohenberg-Krusemark ausgewichen werden. Am 1. Mai 2003 erfolgte die Schlüsselübergabe des seit dem komplett renovierten Schlosses. Zurzeit wird wieder kräftig gebaut. Der Weg von den Umkleideräumen zum Spielfeld wird endlich gepflastert und unser "Schwarzwaldhaus" bekommt eine Wasser- und Stromleitung spendiert. Die Modernisierung rund um den Verein ist im vollen Gange, und es ist auch keine Ende in Sicht.

Bertkow sportplatz

Bertkower Sportplatz

Vier Jahre nach dem Aufstieg in die Kreisliga folgte der erste Abstieg in der noch jungen Vereinsgeschichte. Doch bei diesem Abstieg soll es auch erst einmal bleiben, denn Bertkow gehört in die Kreisliga, und deshalb kann die Zielsetzung für die neue Saison nur heißen: Wiederaufstieg. Und es wär doch wohl viel schöner, wenn wir unser 10-Jähriges in der Kreisliga feiern.

Vorstand Bearbeiten

Der Vorstand des Bertkower SC besteht aus dem kommissarischen Vorstandsvorsitzenden Frank Massinger, Kassenwärtin Michaela Ziemek und Sportwärtin Simon Sanftleben.

Weblinks Bearbeiten

Dieser Artikel wurde in der Wikipedia gelöscht, ins vereinswiki.de gerettet, anschließend ins Vereins-Wiki importiert.
Wenn möglich wurden (gemäß GNU-FDL) die Autoren übertragen.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki