Fandom

VereinsWiki

Bernmobil historic

29.353Seiten
Seite hinzufügen
Disk0 Teilen

Portal:Bahn Portal:BahnÜbersicht zum Thema Bahn



SVB01.jpg

Historische Berner Trams von Bernmobil, anlässlich des Dampftramfest im Depot Eigerplatz im Jahre 2004

EinleitungBearbeiten

In Bern und seiner Umgebung gibt es mehr als 30 Hobby-Eisenbahner-Vereine und -Gruppierungen. Während in den meisten Modelleisenbahnvereinen das Thema der Nahverkehrsmittel (Vorortszüge, Trams, Trolleybusse und Autobusse) und somit Bernmobil zumindest auch am Rand auch berücksichtigt wird, ist es in den Vereinen und Gruppierungen mit Originalrollmaterial anders. Es versteht sich von selbst, dass bei letzteren Vereinen die Aktivitäten den hohen Kosten wegen, vorwiegend nach Fahrzeuggruppen wie Dampflokomotiven oder eben Strassenbahnfahrzeuge erfolgten.

In Bern und Umgebung wurde die Geschichte und die Aktivitäten der Hobby-Eisenbahner-Vereine und -Gruppierungen lange Zeit geprägt durch meistens grössere, eher traditionelle Vereine wie den Berner Modell-Eisenbahn-Club (BMEC), den Eisenbahn-Modell-Club Biel (EMCB), die Thuner Eisenbahn Amateure (TEA), die Solothurner Eisenbahn Amateuren (SEA), der Tramverein Bern (TVB) aber auch dieMuseumsbahn Blonay-Chamby (BC). Mitte der 1980er Jahre schossen kleinere, liberale orts- und themenbezogene Hobby-Modelleisenbahner-Vereine und -Gruppierungen wie Pilze aus dem Boden. Dasselbe geschah dann ab den 1990er Jahren auch im Umfeld von Originalrollmaterial und erklärt die heutige starke Zersplitterung.

Die folgende Auflistung wiedergibt eine Übersicht über die Vereine und Gruppierungen, die sich auch für Bernmobil und deren historischen Belangen einsetzen. Sie geht aber nicht auf Private wie zum Beispiel das sich im privaten Besitz befindendeBahnmuseum Kerzers oder öffentliche Institutionen wie das Technorama Winterthur sowie das Verkehrshaus Luzern (VHS) ein, die auch historische Fahrzeuge aus der Geschichte von Bernmobil betreuen, besitzen oder beherbergen.

Vereine und Gruppierungen (Auswahl) Bearbeiten

Modellbautreff Bearbeiten

SVB74.jpg

Kleinserien Bastelbogen des Berner Trams Ce 2/2 Nr. 1 - 24 vom Modellbautreff im Massstab 1:45, Spur 0m

Der seit dem Jahre 2002 bestehende, sich im Jahre 2004 aus dem Tramverein Bern (TVB) heraus gelöste Modellbautreff, widmet sich vorwiegend dem Tram- und Lokalbahnmodellbau. Die Teilnehmer der entsprechenden Treffs verfolgen unter anderem eine Philosophie, dass die Fahrzeuggeschichte - nicht nur von Bernmobil - sondern auch von anderen Tram- und Lokalbahnen, auch mit Modellen dokumentiert werden kann. Diese Methode ist wesentlich kostengünstiger und ermöglicht auch die Darstellung von zeitgenössischen Szenen in Form von Dioramen.

Die regelmässigen Modellbautreffs dienen zur Präsentation von sich in Bau befindenden, wie auch von fertiggestellten Modellen sowie Dioramen und dienen vorwiegend dem Erfahrungsaustausches sowie der Informationsbeschaffung. Es versteht sich von selbst, dass die Teilnehmer nicht nur Berner Trams im Modell nachbauen. Nebst den Eigenbauten werden regelmässig Trams von Kleinserienhersteller aus aller Welt präsentiert, gelegentlich sogar auch Autobusse, Trolleybusse und Schmalspurmodelle und entsprechendes Zubehör. Neue Fachliteratur kommt auch nicht zu kurz.

Highlights aus dem Umfeld der Teilnehmer des Modellbautreffs, bezogen auf die Geschichte von Bernmobil, ist sicher der Bastelbogen eines Berner Trams der Serie Ce 2/2 Nr. 1 bis 24 im Massstab 1:45, eines Berner Trams von dem im Original leider keines mehr erhalten ist. Sowie ein Kleinserienmodell des Schweizerischen Standardtrams Be 4/4 mit den entsprechenden Anhänger B4, ebenfalls im Masstab 1:45, wie es in den Städten Basel, Bern, Genf, Luzern und Zürich anzutreffen ist, beziehungsweise anzutreffen war.

Siehe Hauptartikel: Modellbautreff

Tramverein Bern (TVB) Bearbeiten

SVB08ret.jpg

Historische Berner Schnauzenbus des Tramverein Bern vor dem zukünftigen Trammuseum, der Wagenhalle Weissenbühl, im Jahre 2003

Der Tramverein Bern (TVB), seineszeichens ein Verein zur Erhaltung von Veteranen des Berner Nahverkehrs, steht seit seiner Gründung bis in den Frühling 2008 nicht gerade unter dem besten Stern.

Highlights im Verein sind der Saurer-Autobus Nr. 7 von 1929 und der Trolleybus Nr. 13 von 1942. Von Januar bis März betreibt der Tramverein Bern jeweils das beliebte Fonduetram mit dem von ihm in den 1980er Jahren äusserlich restaurierten Tramzug bestehend aus Ce 4/4 Nr. 145 und C4 Nr. 311 aus den 1930er-Jahren. Auf Grund eines Vertrages mit Bernmobil ist der Tramverein Bern für die Mehrheit der historischen Tramfahrzeuge der Bundesstadt mitverantwortlich. Der Tramverein nimmt jedoch diese Verantwortung nur Teilwese war. Der Tramverein Bern besitzt keine eigenen Tramfahrzeuge.

Im Sommer konnten die Einrichtungsarbeiten des Stadt Berner Tram-Museums im Weissenbühl weitgehend abgeschlossen werden. So, dass das Tram-Museum Bern (Wagenhalle Weissenbühl) am 22. September 2007 für das Publikum erstmals für einen Tag geöffnet werden konnte.

Die Tage der offenen Tür im Jahre 2008 sind jeweils Sonntags den 8. Juni, 6. Juli, 14. September und 5. Oktober, von 11.00 bis 16.00 Uhr.

Nach wie vor nicht abgeschlossen sind die Differenzen zwischen dem Trolleybusverein Schweiz (TVS) sowie dem Tramverein Bern (TVS) um den Erhalt von Trolleybussen die die beiden Vereine gemeinsam besitzen.

Siehe Hauptartikel: Tramverein Bern

Eisenbahnfreunde RBS (EBF-RBS) Bearbeiten

RBS02.jpg

MAN Midibus anlässlich des Festes 30 Jahre Eisenbahnfreunde RBS (EFB-RBS) und 25 Jahre Stockerenbahn am 18. August 2007 in Bolligen.

Die Eisenbahnfreunde RBS (EFB-RBS), ausgeschrieben Eisenbahnfreunde Regionalverkehr Bern-Solothurn, sind ein kleiner aber feiner 1978 entstandener Verein. Besucht man wiederholt sein Vereinslokal in Bolligen, glaubt man die Zeit sei stehen geblieben. Aber ausserhalb des Vereines ist rasch einmal zu spüren, dass es den Verein gibt. Da doch einige Aktivmitglieder beim Regionalverkehr Bern-Solothurn arbeiten, ist der Einfluss bei diesem Verkehrsunternehmen nicht zu unterschätzen, die ja die Tramlinie von der Berner Innenstadt nach Worb, genauso genommen vom Casinoplatz über Gümligen nach Worb Dorf betreiben.

Die restriktive, kleine aber feine historische Fahrzeuge Sammlung des Regionalverkehr Bern-Solothurn (RBS) ist auch den Mitgliedern der Eisenbahnfreunde RBS zu verdanken. Zudem ist fast unbemerkt ein Gütertriebwagen des „Blauen Bähnli“, der ehemaligen Bern–Worb–Bahn (VBW), im Jahre 2006 nach wie vor als Dienstfahrzeug im Einsatz.

Viel Wissen, Erfahrung aber auch viel Courage zeigt der Verein bei Vereinsübergreifenden Arbeiten. So ist der Präsident der Eisenbahnfreunde RBS seit Jahren der Vorsitzende des respektablen Gemeinschaftsstandes des Verbandes Schweizerischer Verband Eisenbahn-Amateur (SVEA) mit seiner Zeitschrift Eisenbahn Amateur (EA) und mit seiner Region Bern Mitteland an der jährlich stattfindenden Spiel- und Hobby Messe Suisse Toy. Ein guter Kollege von ihm, seineszeichens regelmässiger Teilnehmer des Modellbautreffs, der Modellbautreff kommt uns doch irgendwie bekannt vor, ist der Vorsitzende des Gemeinschaftsstandes der Vereine und Gruppierungen die nicht Mitglied des Schweizerischen Verbandes Eisenbahn-Amateur sind und unter dem Namen Hobby Eisenbahner Espace Mittelland ebenfalls seit Jahren einen kleinen aber feinen Gemeinschaftsstand an der Spiel und Hobby Messe Suisse Toy haben. Beide schaffen es, an dieser Messe das Hobby Eisenbahn in einer Zeitgemässen Art darzustellen und leisten letztendlich auch einen Beitrag zum Erhalt von historischen Fahrzeugen und Gegenständen von Bernmobil, sei es im Modell oder im Original oder ganz einfach beim Bewahren des Wissens über Bernmobil und seine interessante Geschichte.

Wikilinks Bearbeiten

Weblinks Bearbeiten

Vereine und Gruppierungen Bearbeiten

Private und Fanseiten Bearbeiten

Weitere Links zum Thema (Auswahl) Bearbeiten

  • Bahnhofplatz’08 Seite über den Umbau des Bahnhofplatz der Bauherrengemeinschaft Bahnhofplatz Bern (Tiefbauamtes der Stadt Bern)
  • Tram Bern West eigenständige Seite über die Tram Neubaulinien von Bern nach Bümpliz und Bethlehem
  • Jonny Pulfer Tram Rock Band
  • Altes Tramdepot Touristeninformation, Restaurant und Kiosk im alten Tramdepot am Bärengraben

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki