Fandom

VereinsWiki

Bayerischer Sportschützenbund

29.374Seiten
Seite hinzufügen
Disk0 Teilen

Der Bayerische Sportschützenbund wurde unter dem Protektorat von Herzog Franz von Bayern, ursprünglich zur Landesverteidigung gegründet.

GeschichteBearbeiten

Nach dem Zweiten Weltkrieg galt es von 1948 an, das Vereinsleben wieder aufzubauen, den Gesellschaften und Vereinen wurde durch die Alliierten wieder erlaubt, mit Luftdruckwaffen zu schießen. Schnell wurde der Wunsch nach einem Dachverband geäußert. Braumeister und Schützenmeister Heinrich Brotzler von der Münchener Hauptschützengesellschaft lud die Schützen Bayerns und die Vertreter der Gaue 1950 zum ersten Oktoberfest-Landesschießen ein. An der Gründungsversammlung zu diesem Anlass nahmen am 23. September 1950 60 Schützen teil. Die Teilnehmer einigten sich mehrheitlich auf den Namen "Bayerischer Sportschützenbund".

Am 18. November 1951 wurde der Deutsche Schützenbund in Köln gegründet.

Nach den Olympischen Spielen 1972 in München erhielt der BSSB die Olympia-Schießanlage in Garching Hochbrück als Trainings- und Leistungszentrum. 1984 wurde die Anlage erweitert da die Wettbewerbe mit Luftdruckwaffen olympische Disziplin wurden. Derzeit handelt es sich um die modernste private Schießanlage mit vollelektronischen Schießständen.

Seit 1997 werden die Finalkämpfe in Hochbrück live im Internet übertragen. Die Treffererkennung erfolgt elektronisch und computerunterstützt, wodurch die Zuschauer direkt am Geschehen teilnehmen können.


Aufgaben des BSSBBearbeiten

Der BSSB hat den Zweck, als Landesverband die bayerischen Schützenvereinigungen unter Wahrung ihrer Selbstständigkeit zusammenzuschließen und hierdurch die gemeinsamen Interessen der bayerischen Sportschützen zu fördern, vertreten und zu wahren.

Seinen Zweck verwirklicht der BSSB insbesondere durch folgende Aufgaben:

  • Pflege und Förderung des Schießsports
  • Jugend- und Nachwuchsförderung im Schießsport,
  • Bayerische Schützenjugend
  • Oberpfälzer Schützenjugend
  • Durchführung von Schießsportveranstaltungen und Wettkämpfen
  • Aus- und Fortbildung
  • Erstellen einheitlicher Richtlinien
  • Verwaltung, Erhaltung und Ausbau der Olympia - Schießanlage Hochbrück
  • Herausgabe der Vereinszeitung
  • Bildung und Erhaltung funktionsfähiger Bezirke und Gaue

Der BSSB verfolgt ausschließlich und unmittelbar Gemeinnützigkeit Zwecke. In ihm sind 1,6 Millionen Sportschützen in 15.000 Vereinen organisiert. Zudem ist der BSSB Ausrichter des Oktoberfest-Landesschießens.

KontaktBearbeiten

Bayerischer Sportschützenbund e.V.
Olympia-Schießanlage Hochbrück
Ingolstädter Landstraße 110
85748 Garching

Telefon (089) 31 69 49 - 0
Telefax (089) 31 69 49 - 50

E-Mail: mailto:gs@bssb.de

WeblinksBearbeiten

Offizieler Internetauftritt des BSSBBearbeiten

Bezirke des BSSBBearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki