FANDOM


Bülent Korkmaz (* 24. November 1968 in Malatya) ist ein türkischer Fußballspieler.

Sportliche KarriereBearbeiten

Korkmaz schaffte in der Saison 1987/88 den Sprung aus der Jugendmannschaft von Galatasaray Istanbul in die Profimannschaft und erarbeitete sich recht schnell einen Status als ein Publikumsliebling.

Ihm wurde nachgesagt, fußballerisch eher durchschnittlich veranlagt zu sein, jedoch seine Erfolge mit Fleiß und Ehrgeiz zu erarbeiten. Hierfür diente ihm sein deutscher Mannschaftskollege Reinhard Stumpf als Vorbild.

Korkmaz erreichte acht Meisterschaften und Pokalsiege in der Türkei. Zudem führte er die Mannschaft Galatasarays 2000 zum UEFA-Pokal-Sieg sowie zum Supercup-Sieg im selben Jahr. Er ist Rekordspieler der türkischen Liga und hat als Nationalspieler die zweitmeisten Einsätze vorzuweisen. Sowohl im Verein wie auch im Nationalteam war er langjähriger Spielführer.

Am 17. August 2005 bestritt er sein letztes Spiel für die türkische Nationalmannschaft als Spieler und Kapitän. Das Freundschaftsspiel fand zwischen der Türkei und Bulgarien in Sofia statt.

SonstigesBearbeiten

Sein Spitzname ist "Cengaver" (der Tapfere, Furchtlose). Daher ist ein Slogan der Galatasaray Fangruppe ultrAslan: "Bülent furchtlos, wir auch". Cengaver war der Name den ihm seine Eltern ursprünglich geben wollten, allerdings wurde er vom Standesbeamten zu Bülent umgewandelt. Die Anhänger seines Vereins nennen ihn ehrenhalber auch Büyük Kaptan (Großer Kapitän).

Korkmaz ist mit seiner Frau Banu verheiratet und Vater von zwei Töchtern.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki