FANDOM


Aylin Yaren (* 30. August 1989 in Berlin) ist eine deutsch-türkische Fußballspielerin, die sowohl in der deutschen als auch in der türkischen Nationalmannschaft gespielt hat. Ihr Heimatverein ist Tennis Borussia Berlin.

Im Alter von fünf Jahren kam sie durch ihren älteren Bruder (Taner Yaren) mit Fußball in Berührung und spielte zunächst in Jungenmannschaften. Später schaffte es Yaren in die U-17-Auswahl des DFB, danach spielt sie für die U19 der Türkei.

Besondere mediale Aufmerksamkeit erhielt die Berlinerin 2007, nachdem sie beim Torwandschießen im ZDF-Sportstudio Franck Ribéry mit 4:3 geschlagen hatte.[1] Hiernach folgte die Einladung des LdB FC Malmö zum erfolgreichen Probetraining.

Nach zwei Jahren in Schweden kehrte sie Anfang 2010 zu ihrem Heimatverein Tennis Borussia Berlin (TeBe) zurück, für den sie in der Saison 2009/10 sieben Bundesligaspiele bestritt und nach dem Abstieg 2010/11 in der 2. Bundesliga an den Start geht.

Weblinks Bearbeiten

Einzelnachweise Bearbeiten

  1. Aylin Yaren gegen Franck Ribéry 4:3
Fairytale kdmconfig Profil: Yaren, Aylin
Platzhalter
Beruf deutsch-türkische Fußballspielerin
Persönliche Daten
Geburtsdatum 30. August 1989
Geburtsort Berlin



Kopie vom 16.02.2011, Quelle: Wikipedia, Artikel, Autoren in der Wikipedia
Lokale Autorenseite, Lizenz: GFDL, CC-by-sa 3.0

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki