FANDOM


Axel Kahn (* 10. Dezember 1965 in Karlsruhe) ist ein ehemaliger deutscher Fußballspieler, der in der 2. Bundesliga für den Karlsruher SC aktiv war.

Karriere Bearbeiten

Kahn spielte in der Saison 1986/87 für den Karlsruher SC in der 2. Bundesliga und trug in fünf Spielen zum Aufstieg seines Vereins (als Tabellenzweiter) in die Bundesliga bei. Axel gehörte allerdings nicht dem Bundesliga-Kader an, dafür erstmals sein Bruder Oliver. Axel Kahn debütierte am 2. August 1986 (2. Spieltag) bei der 1:2-Niederlage im Heimspiel gegen den VfL Osnabrück, als er zur 2. Halbzeit für Wolfgang Trapp eingewechselt wurde. Sein einziges Tor im bezahlten Fußball war der Treffer zum 3:0-Endstand in der 90. Minute am 4. April 1987 (27.Spieltag), der ihm im Auswärtsspiel bei der SG Wattenscheid 09, zwei Minuten nach seiner Einwechslung für Arno Glesius, gelang.

Sonstiges Bearbeiten

Axel ist der Sohn des ehemaligen KSC-Spielers Rolf Kahn und der älterer Bruder von Oliver Kahn. Gegenwärtig ist er Redakteur eines Karlsruher Stadtmagazins, das im Verlag seines Vaters erscheint.[1]

WeblinksBearbeiten

Einzelnachweise Bearbeiten

  1. Rolf Kahn Sportverlag
Fairytale kdmconfig Profil: Kahn, Axel
Platzhalter
Beruf deutscher Fußballspieler
Persönliche Daten
Geburtsdatum 10. Dezember 1965
Geburtsort Karlsruhe



Kopie vom 16.02.2011, Quelle: Wikipedia, Artikel, Autoren in der Wikipedia
Lokale Autorenseite, Lizenz: GFDL, CC-by-sa 3.0

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki