FANDOM


Artur Schmidt (* 20. Februar 1985 in Beikadam/Kasachstan) ist ein deutscher Amateurboxer der 2006 die Militärweltmeisterschaft im Leichtgewicht gewann.

KarriereBearbeiten

Der 170 cm große für den VfB Marl- Hüls (Westfalen) boxende Obergefreite verlor 2006 bei der EM im Achtelfinale gegen den späteren Dritten Olexandr Klyuchko aus der Ukraine 23:36.

Im September 2006 wurde er in Warendorf durch einen Sieg über den stark eingeschätzten Russen Maxim Ignatjew mit 38:29 nach Punkten neben dem Halbschwergewichtler Gottlieb Weiss Militärweltmeister.

Im Oktober wurde er auch Deutscher Meister.

Bei den Box-Weltmeisterschaften der Amateure in Chicago 2007 verlor er in der Vorrunde gegen Pichai Sayota (Thailand) mit 21:23 nach Punkten.

Dezember verteidigte er die Deutsche Meisterschaft gegen Eugen Burhard 28:9.

2006 war seine Bilanz 116 Kämpfe, 83 gewonnen.

WeblinksBearbeiten

Fairytale kdmconfig Profil: Schmidt, Artur
Platzhalter
Beruf kasachisch-deutscher Amateurboxer
Persönliche Daten
Geburtsdatum 20. Februar 1985
Geburtsort Beikadam



Kopie vom 16.02.2011, Quelle: Wikipedia, Artikel, Autoren in der Wikipedia
Lokale Autorenseite, Lizenz: GFDL, CC-by-sa 3.0

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki