Fandom

VereinsWiki

Arbeitskreis Medienpädagogik

29.356Seiten
Seite hinzufügen
Disk0 Teilen
Info icon 002.svg  Die nachfolgend beschriebene Vereinigung ist nicht mehr aktiv und hat sich mittlerweile aufgelöst.

Vereinsdaten
Gründungsdatum: 17. April 1986
Gründungsort: Berlin
Geschäftsführer: Axel de la Sauce
Geschäftsführerin: Monika Obenhuber
Vereinsgründer: Erwin Gundelsheimer,
Reiner Herzog,
Barbara Kantel,
Markus Lau,
Monika Obenhuber,
Monika Püschl,
Axel de la Sauce,
Wolfgang Witte
Projekte:
MeKo "Die Lücke",
Bits 21,
Ausbilder Mediengestalter
Finanzierung: u.a. öffentl. Mittel
EU- Fördermittel
Anschrift: Gneisenaustr. 109 -110
10961 Berlin

Der Arbeitskreis Medienpädagogik e.V. (AKM e.V.) gründete sich als gemeinnütziger Verein mit dem förderwürdigen Ziel der Erziehung sowie Volks- und Berufbildung.


Konzeptionelles Vereinsprofil Bearbeiten

Das vorrangige Ziel des Arbeitskreis Medienpädagogik e.V. war Jugendliche und Jugendfragen zu fördern. Die Kommunikation von Jugendlichen und Jugendszene miteinander und die Partizipation von jungen Menschen an der Öffentlichkeit ist eine wesentliche Voraussetzung für die Demokratisierung der Gesellschaft.

Die Aufgabe sah der AKM e.V darin, die jugendpolitischen, technisch-organisatorischen und sozialen Voraussetzungen für diesen Kommunikationsprozeß zu verbessern.

Durch die Zusammenarbeit mit Fernseh- und Rundfunksendern, durch die technische Unterstützung bei der Zeitungs- und Cassettenproduktion und durch jugendkulturelle Veranstaltungen wurde Wege beschritten, damit Jugendliche in der Öffentlichkeit und in den Medien Beachtung finden. Die Vorhaben realisierten sie in Kooperation mit Jugendeinrichtungen, EG-, Bundes-, Landes- und Kommunalverwaltungen, Bildungs- und Kulturinstitutionen sowie öffentlichen und privaten Sendeanstalten.


Ausbildung MediengestalterBearbeiten

Der AKM bildete aus: Mediengestalter Bild und Ton, Mediengestalter Digital und Print, Fachkräfte für Veranstaltungstechnik, Film und Videoeditoren, Kaufleute für audiovisuelle Medien und Bürokaufleute.


VereinspolitikBearbeiten

Die Geschäftsführung des Vereins wird sich von Fr. Obenhuber und Hr. de la Sauce geteilt. Hier werden sich auch die Verantwortlichkeiten für verschiedene Projekte wie zum Beispiel das Medienkompetenzzentrum "Die Lücke" oder das Ausbildungszentrum Kiefholzstraße geteilt.


ZukunftBearbeiten

Der AKM e.V steht im Jahr 2007 an einem Scheideweg für die spätere Zukunft. Durch fehlerhafte wirtschaftliche Leitung in arge finanzielle Probleme gestürzt, wurde durch den Beschluß seitens der Jugendförderung des Landes Berlin dem Verein die Förderwürdigkeit abzuerkennen sowie der nicht Förderung von MAE- Maßnahmen des Arbeitsamtes der finanzielle Boden unter den Füssen weggezogen. Der AKM e.V. steht kurz vor der Insolvenz und hat bereits zum 31. Dezember 2006 seine laufende Arbeit eingestellt.

Quellen Bearbeiten

  • Satzung Arbeitskreis Medienpädagogik e.V." vom 17. September 1986

Weblinks Bearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki