FANDOM


Antje Buschschulte Swimming pictogram
Persönliche Informationen
Name:Antje Buschschulte
Nationalität:DeutschlandFlag of Germany Deutschland
Schwimmstil(e):Rücken, Schmetterling
Verein:SC Magdeburg
Geburtstag:27. Dezember 1978
Geburtsort:Berlin
Größe:1,86 m
Gewicht:73 kg

Antje Buschschulte (* 27. Dezember 1978 in Berlin) ist eine ehemalige deutsche Schwimmerin.

Werdegang Bearbeiten

Im Alter von sieben Jahren begann Buschschulte mit dem Schwimmsport in Berlin, wo sie vom Verein Z88 gesichtet wurde. Ihr erster internationaler Wettkampf war nach dem Wechsel nach Lübeck die Jugendeuropameisterschaft in Istanbul 1993, wo sie mit 14 Jahren über 100 Rücken und in der 4x100 Lagenstaffel gewinnen konnte. Nach den Olympischen Spielen 1996 mit 17 Jahren wechselte Buschschulte von der SG Hamburg zum SC Magdeburg zu ihrem langjährigen Trainer Bernd Henneberg. Ihre Spezialdisziplinen waren die kurzen Freistil- und Rückenstrecken. Sie war 24 Mal deutsche Meisterin und holte über 50 Medaillen bei internationalen Meisterschaften und nahm an 4 Olympischen Spielen teil (1996, 2000, 2004, 2008). Sie ist die einzige deutsche Schwimmerin, die in 14 Jahren in Folge von 1995 bis 2008 an jedem internationalen Wettkampfhöhepunkt des Jahres teilnahm (EM, WM, Olympische Spiele). Die diplomierte Neurobiologin ist mit dem deutschen Schwimmer Helge Meeuw liiert. Am 28. November 2008 erklärte sie ihren Rücktritt vom aktiven Sport, um anschließend als Neurobiologin an der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg zu promovieren.[1] Sie ist dem Schwimmsport weiterhin verbunden und arbeitet seit dem 9. Mai 2009 ehrenamtlich als Vizepräsidentin des Landesschwimmverbandes Sachsen-Anhalt.

Internationale Erfolge (50m-Bahn)Bearbeiten

  • Olympische Spiele 1996 Bronzemedaille 4x100 Freistil
  • Olympische 2000 Bronzemedaille 4x200 Freistil
  • Olympische 2004 Bronzemedaille 200 Rücken, 4x200 Freistil, 4x100 Lagen
  • Weltmeisterschaften 2001 Gold 4x100 Freistil, Silber 50 Rücken, Bronze 100 Rücken
  • Weltmeisterschaften2003 Gold 100 Rücken, Silber 4x100 Freistil
  • Weltmeisterschaften2005 Silber 100 Rücken, Silber 4x100 Freistil, Bronze 50 Rücken, Bronze 4x100 Lagen
  • Europameisterschaften 1995 - 2006 5 x Gold, 3 x Silber, 4 x Bronze

Rekorde Bearbeiten

Deutsche Rekorde (4)
4×100 m Lagen (mit Poewe, van Almsick und Götz) 04:00,72 min 21. August 2004 Athen
50 m Schmetterling (Kurzbahn) 00:25,73 min 12. August 2006 Hamburg
100 m Schmetterling (Kurzbahn) 00:56,94 min 10. Dezember 2006 Helsinki
200 m Rücken (Kurzbahn) 02:04,23 min 14. Dezember 2003 Dublin
(Stand: 31. Juli 2009)

Weblinks Bearbeiten

Einzelnachweise Bearbeiten

  1. dpa (29. November 2008). Buschschulte beendet Karriere. WDR Köln. Abgerufen am 30. November 2008.
Fairytale kdmconfig Profil: Buschschulte, Antje
Beruf deutsche Schwimmerin
Persönliche Daten
Geburtsdatum 27. Dezember 1978
Geburtsort Berlin, Deutschland


en:Antje Buschschulte


it:Antje Buschschulte


Kopie vom 16.02.2011, Quelle: Wikipedia, Artikel, Autoren in der Wikipedia
Lokale Autorenseite, Lizenz: GFDL, CC-by-sa 3.0

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.