Fandom

VereinsWiki

Angeln

29.498Seiten
Seite hinzufügen
Disk0 Teilen
Icon weblink.gif Dieser Artikel ist nicht mit/von anderen Seiten verlinkt. Hilf mit und verlinke den Artikel!. (Mai 2010)

Angelvereine in Deutschland



Icon Angeln.png

Unter Angeln versteht man die Ausübung der Fischerei mit einer Angel. Die Angel besteht im einfachsten Fall nur aus Schnur und Haken.


Eine Angelrute oder Angel ist ein Gerät, mit dem der Aktionsradius beim Fangen von Fischen (das Angeln) erweitert und das Fangen erleichtert wird. Eine Angelrute hat die Aufgabe, den Angelhaken mit Köder an der Angelschnur weit und zielgenau zu werfen, den Anhieb (Haken des Fisches) sicher zu setzen und den Fisch schnell und waidgerecht zu drillen (den Fisch ermüden) um ihn dann sicher zu landen.

siehe auch:

AngelmethodenBearbeiten

Es gibt verschiedene Angelmethoden.

  • Fliegenfischen erfolgt mit der Fliegenrute.
  • Spinnfischen , auch Spinnen genannt (aus dem Englischen to spin) ist eine Art des Angelns, bei der überwiegend Kunstköder eingesetzt werden. Spinnfischen wird vom Boot oder vom Ufer aus praktiziert.
  • Feederfischen ist eine Angelmethode, die meistens für den Fang von Weißfischen betrieben wird.
  • Stippfischen ist eine Angeltechnik, bei der eine Rute ohne Rolle benutzt wird.
  • Hegenefischen, als Hegene bezeichnet man eine etwa 2m lange Schnur, von Anglern Vorfach genannt, an deren Ende ein Senkblei ist. Seitlich gehen bis zu fünf kürzere Schnüre, in der Höhe versetzt ab, an denen sogenannte Nymphen, das sind Köder in Fliegenlarvenform angebracht werden. Es wird also mit mehreren Ködern gleichzeitig gefischt.
  • Schleppfischen, als Schleppfischen bezeichnet man das Angeln mit einer Angelrute in einem fahrenden Boot (Motor- oder Muskelbetrieben), wobei der nachgeschleppte Köder durch die Geschwindigkeit des Bootes in Bewegung gerät. Auf diese Art wird vorzugsweise auf Raubfische geangelt.
  • Brandungsfischen
  • Meeresfischen
  • Karpfenangeln, ist der spezialisierte Fang von Karpfen.

Rutenarten Bearbeiten

  • Matchrute
  • Pilkrute
  • Spinnrute
  • Bologneserute
  • Eisangelrute
  • Grundangelrute
  • Tori-Leinen

Auch im gewerblichen Fischfang wird das Angeln als Fischfangmethode genutzt, insbesondere durch die Langleinenfischerei (Angeln mit Schnur und Haken) oder durch die Thunfischerei (Angeln mit Rute, Schnur und Haken).


Rechtliche AspekteBearbeiten

Das Angeln unterliegt grundsätzlich dem Landesfischereigesetz und der Landesfischereiordnung. Zur Ausübung benötigt man einen gültigen Fischereischein ("Angelschein"), diesen erhält man nach bestandener Fischerprüfung auf Antrag bei der Bezirksregierung und einen Fischereierlaubnisschein, dieser wird vom Fischereirecht-Inhaber ausgestellt ("Eigentümer des Gewässers").



Info Sign.svg Dieser Wikipedia-Artikel wurde, gemäß GFDL, CC-by-sa mit der kompletten Versionsgeschichte importiert.

Info Sign.svg Dieser Wikipedia-Artikel wurde, gemäß GFDL, CC-by-sa mit der kompletten Versionsgeschichte importiert.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki