FANDOM


AndreasSchenk

Andreas Schenk, 2010

Andreas Schenk (* 24. Mai 1982 in Bühlertal) ist ein deutscher Internationaler Meister im Schach.

Schon früh machte er auf seine schachspielerischen Fähigkeiten aufmerksam, so dass er im Trainingszentrum Baden-Baden unter dem Training von (u. a.) Philipp Schlosser, Rustem Dautov und Viswanathan Anand bald die Spielstärke eines starken Internationalen Meisters (Elo 2500) errang.

Seine Erfolge umfassen unter anderem einen Sieg bei der deutschen U20-Jugendmeisterschaft im Jahr 2000 in Überlingen, den zweiten Platz bei der europäischen Mannschaftsmeisterschaft mit Baden-Oos im Jahr 2000, den Gewinn des Mitropa-Cups 2003 mit der deutschen Nationalmannschaft, den dritten Platz bei der deutschen Blitzmeisterschaft 2005 und den Gewinn der NATO-Einzelmeisterschaften 2005, 2006 und 2009.

Andreas Schenk spielte bis 2009 in der zweiten Bundesliga Süd für die zweite Mannschaft der OSG Baden-Baden an Brett 1, danach wechselte er zum FC Bayern München. In der höchsten englischen Spielklasse, der 4NCL, spielt er für die Sloughsharks, in Österreich für den SK Fürstenfeld.

Seine aktuelle Elo-Zahl beträgt 2506 (Stand: März 2010). Seine bisher höchste Elo-Zahl hatte er mit 2517 von Januar bis Juni 2007.

Weblinks Bearbeiten

Fairytale kdmconfig Profil: Schenk, Andreas
Platzhalter
Beruf deutscher Schachspieler
Persönliche Daten
Geburtsdatum 24. Mai 1982
Geburtsort Bühlertal



Kopie vom 16.02.2011, Quelle: Wikipedia, Artikel, Autoren in der Wikipedia
Lokale Autorenseite, Lizenz: GFDL, CC-by-sa 3.0

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki