FANDOM


Andreas Neitzel (* 14. Februar 1964 in Berlin) ist ein ehemaliger deutscher Handballspieler.

Der 1,86 Meter große Kreisläufer spielte für den SC Dynamo Berlin, den VfL Fredenbeck[1] und den TV Schiffdorf[2].

Im Aufgebot der Männer-Handballnationalmannschaft der DDR spielte Andreas Neitzel bei Olympia 1988, wo er in drei Spielen für die Mannschaft auflief und vier Tore erzielte[3].

Weblinks Bearbeiten

Belege Bearbeiten

  1. „Handball a la Millerntor“, Hamburger Abendblatt, 9. Dezember 1991
  2. Nordseezeitung, 8. November 1999 auf home.arcor.de
  3. Olympia-Statistik auf www.sports-reference.com
Fairytale kdmconfig Profil: Neitzel, Andreas
Platzhalter
Beruf deutscher Handballspieler, Handballtrainer
Persönliche Daten
Geburtsdatum 14. Februar 1964
Geburtsort Berlin



Kopie vom 16.02.2011, Quelle: Wikipedia, Artikel, Autoren in der Wikipedia
Lokale Autorenseite, Lizenz: GFDL, CC-by-sa 3.0

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki