FANDOM



Andreas Boll
Geburtstag 6. August 1976
Geburtsort OldenburgDeutschland
Größe 186 cm
Vereine in der Jugend

bis 1994
TuS Bloherfelde
TuS Eversten
Vereine als Aktiver
Jahre Verein Spiele, (Tore)1
1994–1999
1999–2000
2000–2002
01/05–2006
2006–2007
VfB Oldenburg
Reinickendorfer Füchse
Hertha Zehlendorf
VfL Oldenburg
Blau Weiß Ramsloh
62 0(1)
8 0(0)
51 (10)
? 0(?)
? 0(?)
Stationen als Trainer
seit 2007 VfB Oldenburg II
1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.

Andreas Boll (* 6. August 1976) ist ein ehemaliger deutscher Fußballspieler und heutiger -trainer.

Spielerkarriere Bearbeiten

Nach den Jugendstationen TuS Bloherfelde und TuS Eversten kam Boll 1994 zum VfB Oldenburg. Am 12. Mai 1995 (31. Spieltag) gab der Nachwuchsspieler sein Regionalliga-Debüt im Trikot des VfB und wurde auch in den drei folgenden Spielen bis zum Saisonende eingesetzt. 1995/96 stieg er mit seinem Verein aus der Regionalliga Nord in die 2. Bundesliga auf. Er kam in der Aufstiegssaison 9-mal zum Einsatz und erzielte ein Tor. In der Spielzeit 1996/97 kam er auf drei Zweitliga-Einsätze, ehe er mit Oldenburg direkt wieder abstieg. Im Verlauf der Saison 1997/98 konnte sich Boll zum ersten Mal einen Stammplatz erkämpfen.

Nach zwei Jahren Regionalliga mit Oldenburg wechselte er wegen seines Studiums nach Berlin[1], wo er sich dem Oberligisten Reinickendorfer Füchse anschloss (1999/00). Nach nur einer Saison dort war Hertha 03 Zehlendorf war seine nächste Station, wo er von 2000 bis 2002 spielte. 2002 konnte er seine Karriere wegen einer schweren Verletzung am linken Sprunggelenk zunächst nicht fortsetzen.

Erst 2005 gab Boll sein Comeback und war ab der Rückrunde 2004/05 für den VfL Oldenburg am Ball. Später spielte er noch bei Blau Weiß Ramsloh.

Trainerkarriere Bearbeiten

Seit 2007 trainiert Andreas Boll die zweite Mannschaft des VfB Oldenburg.[2] Dem Aufstieg von der Bezirksliga in die Bezirksoberliga im ersten Jahr folgte 2008/09 der Abstieg als Tabellenzwölfter im Zuge der Neustrukturierung der Bezirksoberliga. 2009/10 gelang Boll mit seinem Team als Meister der Wiederaufstieg in die neugeschaffene Landesliga Weser Ems.

Neben dem Fußball Bearbeiten

Boll ist Lehrer für Wirtschaft und Sport an der Haupt- und Realschule Ganderkesee (Oldenburg).

Einzelnachweise Bearbeiten

  1. NWZ-Online: Boll löst Kroll als Coach des VfB II ab
  2. Steckbrief auf der offiziellen Website
Fairytale kdmconfig Profil: Boll, Andreas
Beruf deutscher Fußballspieler
Persönliche Daten
Geburtsdatum 6. August 1976


Info Sign Dieser Wikipedia-Artikel wurde, gemäß GFDL, CC-by-sa mit der kompletten Versionsgeschichte importiert.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki