FANDOM


Andreas Aguilar (* 26. Januar 1962 in Barcelona) ist ein ehemaliger deutscher Kunstturner.

Er ist auf den Philippinen aufgewachsen. Im Jahr 1971 kam er nach Hannover. Bereits 1982 und 1983 war er Deutscher Meister im Ringeturnen. Insgesamt konnte er sechs mal die Deutsche Meisterschaft gewinnen. Bei den Olympischen Spielen 1988 in Seoul belegte er mit der deutschen Riege den zwölften Platz, als Neunter des Vorkampfs verpasste er knapp die Finalteilnahme an den Ringen. Sein größter sportlicher Erfolg war der Gewinn der Weltmeisterschaft im Ringeturnen im Jahre 1989 in Stuttgart. Er beendete seine sportliche Karriere nach einer Verletzung bei der Europameisterschaft 1990.

Er ist Träger des Silbernen Lorbeerblatts.

Seit dem Ende seiner aktiven Laufbahn arbeitet er als Grafiker und Illustrator.

Weblinks Bearbeiten

Fairytale kdmconfig Profil: Aguilar, Andreas
Platzhalter
Beruf deutscher Kunstturner
Persönliche Daten
Geburtsdatum 26. Januar 1962
Geburtsort Barcelona



Kopie vom 16.02.2011, Quelle: Wikipedia, Artikel, Autoren in der Wikipedia
Lokale Autorenseite, Lizenz: GFDL, CC-by-sa 3.0

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki