FANDOM


Andrea Hahmann (geb. Lange; * 3. Juni 1966 in Ludwigsfelde) ist eine ehemalige deutsche Mittel- und Langstreckenläuferin, die in den 1980er Jahren für die DDR startete.

1987 und 1988 wurde sie DDR-Vizemeisterin über 1500 m im Freien, 1988 in der Halle über 1500 und 1990 in der Halle über 3000 m.

Bei der Leichtathletik-Weltmeisterschaft 1987 wurde sie Fünfte über 1500 m. Im Jahr darauf lag sie bei den Olympischen Spielen in Rom über dieselbe Distanz eingangs der Zielgeraden auf dem zweiten Platz, fiel dann aber auf den sechsten Rang zurück.

Bei der Leichtathletik-Halleneuropameisterschaft 1990 in Glasgow gewann sie die Bronzemedaille über 3000 m.

Andrea Hahmann startete für den ASK Vorwärts Potsdam.

Persönliche Bestzeiten Bearbeiten

  • 800 m: 1:57,31 min, 11. Juni 1987, Neubrandenburg
    • Halle: 2:01,88 min, 19. Februar 1988, Berlin
  • 1500 m: 4:00,07 min, 22. August 1987, Potsdam
    • Halle: 4:05,15 min, 10. Februar 1988, Turin
  • 3000 m: 8:50,94 min, 3. Juni 1988, Jena
    • Halle: 8:45,00 min, 13. Februar 1988, Wien

Weblinks Bearbeiten

Fairytale kdmconfig Profil: Hahmann, Andrea
Platzhalter
Namen Lange, Andrea
Beruf deutsche Mittel- und Langstreckenläuferin
Persönliche Daten
Geburtsdatum 3. Juni 1966
Geburtsort Ludwigsfelde



Kopie vom 16.02.2011, Quelle: Wikipedia, Artikel, Autoren in der Wikipedia
Lokale Autorenseite, Lizenz: GFDL, CC-by-sa 3.0

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki