FANDOM


Alfons Higl

Alfons Higl bei der Meisterfeier des VfB Stuttgart 2007

Alfons Higl (* 17. Dezember 1964 in Aindling) ist ein ehemaliger deutscher Fußballspieler.

Alfons Higl war ein solider und verlässlicher Verteidiger, der seine erfolgreichste Zeit beim 1. FC Köln hatte. Nach den Stationen FC Augsburg und SC Freiburg holte ihn Trainer Christoph Daum 1989 an den Rhein. Mit der Kölner Mannschaft um Pierre Littbarski, Frank Ordenewitz und Thomas Häßler wurde der gebürtige Schwabe 1990 deutscher Vizemeister und erreichte das Halbfinale des UEFA-Pokals gegen Juventus Turin. Das DFB-Pokal-Finale 1991 verlor er mit dem 1. FC Köln gegen Werder Bremen.

Nachdem er 1995/96 seine aktive Laufbahn beim SC Fortuna Köln beendet hatte, schlug Alfons Higl den Weg des Trainers ein, der ihn über den FC Augsburg und den VfL Wolfsburg (dort als Co-Trainer) zum TSV 1860 München führte, wo er bis 2006 die zweite Mannschaft in der Regionalliga Süd betreute. Zur Saison 2006/07 wechselte er zum Erstligisten VfB Stuttgart, wo er unter Armin Veh als Co-Trainer arbeitete und 2007 Deutscher Meister wurde. Am 19. Januar 2007 wurde sein Vertrag beim VfB bis 2008 verlängert. Am 23. November 2008 wurde er zusammen mit Armin Veh beim VfB Stuttgart entlassen. Vom 1. Juli 2009 bis zum 25. Januar 2010 trainierte er als Co-Trainer unter Veh den damals amtierenden deutschen Meister VfL Wolfsburg.

VereineBearbeiten

als Trainer

StatistikBearbeiten

  • 2. Bundesliga
    73 Spiele; 10 Tore SC Freiburg
    11 Spiele Fortuna Köln

Erfolge als SpielerBearbeiten

  • 1990 Deutscher Vize-Meister
  • 1991 DFB-Pokal-Finale

Erfolge als Co-TrainerBearbeiten

  • 2007 Deutscher Meister mit dem VfB Stuttgart

Weblinks Bearbeiten

Fairytale kdmconfig Profil: Higl, Alfons
Platzhalter
Beruf deutscher Fußballspieler
Persönliche Daten
Geburtsdatum 17. Dezember 1964
Geburtsort Aindling



Kopie vom 16.02.2011, Quelle: Wikipedia, Artikel, Autoren in der Wikipedia
Lokale Autorenseite, Lizenz: GFDL, CC-by-sa 3.0

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki