FANDOM


Alexander Voigt
Alexander Voigt (2008)
Geburtstag 13. April 1978
Geburtsort KölnDeutschland
Position Außenverteidigung
Vereine in der Jugend
1985–1987
1987–1998
Eintracht Köln
1. FC Köln
Vereine als Aktiver
Jahre Verein Spiele, (Tore)1
1998–2005
2005–2006
2006–2007
2007–1/2009
1/2009–2009
2009–2010
2010–
1. FC Köln
Roda Kerkrade
FC Carl Zeiss Jena
Borussia Mönchengladbach
SpVgg Greuther Fürth
FSV Frankfurt
FC Carl Zeiss Jena
194 (13)
17 0(1)
16 0(3)
39 0(0)
9 0(0)
30 0(1)
Nationalmannschaft
1997–1999
1998
2002
Deutschland U-21
Olympia-Auswahlmannschaft
Team 2006
8 0(1)
4 0(0)
1 0(1)
1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.
Stand: 15. Juli 2010

Alexander Voigt (* 13. April 1978 in Köln) ist ein deutscher Fußballspieler.

Von seinem neunten Lebensjahr an spielte der Außenverteidiger beim 1. FC Köln. Er stieg mit diesem dreimal in die 1. Bundesliga auf, einmal mit Borussia Mönchengladbach.

Im Juli 2005 ging er gemeinsam mit Huub Stevens, der Voigts Coach beim FC war, zu Roda Kerkrade. Ende Dezember 2006 wechselte er zum FC Carl Zeiss Jena, wo er ein halbes Jahr aktiv war.

Ab Sommer 2007 spielte Voigt für Borussia Mönchengladbach. Im ersten Jahr war er mit 33 Einsätzen der beständigste Abwehrspieler der Mannschaft und leistete damit einen großen Beitrag zum Aufstieg der Borussia in die 1. Bundesliga. Im zweiten Jahr verlor er jedoch seinen Stammplatz und kam in der Hinrunde der Saison 2008/09 nur zu 6 Einsätzen. Am 2. Januar 2009 teilten die „Fohlen“ mit, dass Voigt nicht mehr zum Profikader gehört.

Am 12. Januar 2009 gaben Borussia Mönchengladbach und die SpVgg Greuther Fürth bekannt, dass Voigt ablösefrei und mit sofortiger Wirkung zu den Franken wechselt. Er bekam einen Vertrag bis zum 30. Juni 2010, allerdings verließ er die Spielvereinigung bereits nach einem halben Jahr wieder. Zur Saison 2009/10 wechselte er zum FSV Frankfurt, wo er einen Einjahresvertrag unterschrieb. Dort erzielte er am 7. Februar 2010 sein erstes Tor für den FSV beim 1:1 gegen Alemannia Aachen.

Zur Saison 2010/11 kehrte Voigt zu seinem ehemaligen Verein FC Carl Zeiss Jena zurück und unterschrieb einen Einjahresvertrag mit der Option auf ein weiteres.

Erfolge Bearbeiten

  • 2000 Aufstieg in die 1. Bundesliga (mit dem 1. FC Köln)
  • 2003 Aufstieg in die 1. Bundesliga (mit dem 1. FC Köln)
  • 2005 Aufstieg in die 1. Bundesliga (mit dem 1. FC Köln)
  • 2008 Aufstieg in die 1. Bundesliga (mit Borussia Mönchengladbach)

Weblinks Bearbeiten

Fairytale kdmconfig Profil: Voigt, Alexander
Beruf deutscher Fußballspieler
Persönliche Daten
Geburtsdatum 13. April 1978
Geburtsort Köln


en:Alexander Voigt it:Alexander Voigt nl:Alexander Voigt

Info Sign Dieser Wikipedia-Artikel wurde, gemäß GFDL, CC-by-sa mit der kompletten Versionsgeschichte importiert.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki