FANDOM



Alexander Schur
Geburtstag 23. Juli 1971
Geburtsort Frankfurt am MainDeutschland
Größe 185 cm
Position Mittelfeldspieler
Vereine in der Jugend
1977–1988 VfR Bockenheim
Vereine als Aktiver
Jahre Verein Spiele, (Tore)1
1988–1994
1994–1995
1995–2006
2006–2007
Rot-Weiss Frankfurt
FSV Frankfurt
Eintracht Frankfurt
Sportfreunde Seligenstadt

25 0(1)
237 (22)
1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.

Alexander Schur (* 23. Juli 1971 in Frankfurt am Main) ist ein ehemaliger deutscher Fußballspieler. Er spielte im defensiven Mittelfeld.

Karriere Bearbeiten

Schur spielte von 1995 bis 2006 bei Eintracht Frankfurt. Aufgrund seines Kampfgeistes und seiner Vereinstreue avancierte er dort zum Publikumsliebling. Ein Höhepunkt seiner Karriere war sein Kopfballtreffer zum 6:3 gegen den SSV Reutlingen 05 in der letzten Minute der Nachspielzeit, der im letzten Spiel der Zweitliga-Saison 2002/03 den Aufstieg in die erste Bundesliga ermöglichte.

1995 kam der von Mannschaft und Fans „Schui“ gerufene Schur vom Lokalrivalen FSV, wo er in der zweiten Liga seine Profikarriere begonnen hatte, zur Eintracht, für die er in insgesamt 251 Pflichtspielen 23 Tore erzielte.

Schur war über mehrere Jahre Kapitän der Eintracht. Seit dem 22. Mai 2004 hat er auch seinen eigenen Fan-Club, den EFC oldSCHURhand.

Nach dem Ende seiner Profilaufbahn im Sommer 2006 setzte er seine Karriere bei den Sportfreunden Seligenstadt in der Bezirksoberliga Frankfurt-Ost fort. Nach der Saison 2006/07, die mit dem Aufstieg endete, beendete Schur seine Karriere endgültig.

Die Saison 2007/2008 begann er als Co-Trainer der A-Jugend der Frankfurter Eintracht, rückte aber im Dezember 2007 zum Co-Trainer der zweiten Mannschaft auf. Nach der Saison 2008/09 übernahm Schur als Trainer die B-Jugend der Eintracht, mit der er in der Saison 2009/10 Deutscher Meister wurde.[1] Auch in der Saison 2010/2011 trainiert Schur die U17 der Eintracht.

Seit 2008 betreibt Schur eine Fußballschule in Hofheim am Taunus.

Sonstiges Bearbeiten

Schur ist gelernter Bankkaufmann.

Einzelnachweise Bearbeiten

  1. Peppi Schmitt: U17 der Eintracht ist Deutscher Meister. In: op-online.de, 28. Juni 2010 (online).

WeblinkBearbeiten

Fairytale kdmconfig Profil: Schur, Alexander
Beruf deutscher Fußballspieler
Persönliche Daten
Geburtsdatum 23. Juli 1971
Geburtsort Frankfurt am Main


en:Alexander Schur

Info Sign Dieser Wikipedia-Artikel wurde, gemäß GFDL, CC-by-sa mit der kompletten Versionsgeschichte importiert.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki