FANDOM


AlexanderNaumann11

Alexander Naumann, 2011

Alexander Naumann (* 17. Februar 1979 in Magdeburg) ist ein deutscher Schachspieler.

Naumann hatte seine schachlichen Wurzeln beim Verein Chemie Wolfen-Nord. Seit Ende der 1980er Jahre gehörte er zunächst in der DDR und später im vereinigten Deutschland zu den stärksten Schachspielern seiner Altersklasse. Er gewann 1992 die Deutsche Meisterschaft in der Altersklasse U15 und 1997 die Deutsche Meisterschaft in der Altersklasse U20 und nahm an mehreren Jugendwelt- und -europameisterschaften mit guten Ergebnissen teil. In der Saison 1992/1993 war Naumann erstmals Stammspieler in der 2. Bundesliga beim SK Dessau. Von 1996 bis 1999 spielte er beim USC Magdeburg in der ersten und zweiten Bundesliga. Seit 1999 gehört er zur Bundesligamannschaft der Schachgesellschaft Solingen. In der österreichischen 1. Bundesliga spielt er für den SK Hohenems. 2003 gewann er mit der deutschen Nationalmannschaft den Mitropa-Cup in Pula. Bei der Schacholympiade 2008 spielte er an Brett 3 der 3. Mannschaft des Deutschen Schachbundes.

1999 wurde er vom Weltschachbund FIDE zum Internationalen Meister ernannt, 2005 zum Großmeister.

Seine aktuelle Elo-Zahl beträgt 2518, womit er den 34. Platz in der deutschen Rangliste belegt (Stand: Oktober 2008). Seine bisher höchste Elo-Zahl lag bei 2550 im Juli 2007.

Naumann ist von Beruf Apotheker.

Weblinks Bearbeiten

Fairytale kdmconfig Profil: Naumann, Alexander
Platzhalter
Beruf deutscher Schachspieler
Persönliche Daten
Geburtsdatum 17. Februar 1979
Geburtsort Magdeburg



Kopie vom 16.02.2011, Quelle: Wikipedia, Artikel, Autoren in der Wikipedia
Lokale Autorenseite, Lizenz: GFDL, CC-by-sa 3.0

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki