FANDOM


Albin Killat (* 1. Januar 1961 in München) ist ein ehemaliger deutscher Wasserspringer.

Zu seinen Erfolgen gehört der Gewinn der Goldmedaillen vom 3-Meter-Brett bei den Schwimmeuropameisterschaften 1987 in Strassburg und 1991 in Athen. 1985 errang er in Sofia Bronze vom 10-Meter-Turm. Bei den Weltmeisterschaften 1991 in Perth gewann er die Bronzemedaille vom 3-Meter-Brett.

Killat war Mitglied beim SV Münchener Sportclub 100.

Weblinks Bearbeiten

www.sports-reference.com

Fairytale kdmconfig Profil: Killat, Albin
Platzhalter
Beruf deutscher Wasserspringer
Persönliche Daten
Geburtsdatum 1. Januar 1961
Geburtsort München



Kopie vom 16.02.2011, Quelle: Wikipedia, Artikel, Autoren in der Wikipedia
Lokale Autorenseite, Lizenz: GFDL, CC-by-sa 3.0

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki