FANDOM


Österreichischer Sozialdienst
Gründung 1998, Innsbruck, Tirol, Österreich
Aktionsraum Global
Schwerpunkt Humanitäre Hilfe, Entwicklungshilfe
Methode Zivilersatzdienst, Projekte, Seminare
Website www.sozialdienst.at

Der Österreichische Sozialdienst bietet eine Möglichkeit den neunmonatigen Zivildienst durch einen 12 Monate dauernden Ersatzdienst im Ausland abzuleisten.

Allgemeines Bearbeiten

Der Österreichische Sozialdienst ist ein Teilbereich der nicht auf Profit ausgerichteten Organisation Österreichischer Auslandsdienst, die 1998 von Andreas Maislinger und Andreas Hörtnagl gegründet wurde.

Der Auslandsdienst kann in drei Bereichen geleistet werden: Sozialdienst, Gedenkdienst oder Friedensdienst. Der Sozialdienst dient der sozialen und wirtschaftlichen Entwicklung eines Landes und kann in verschiedenen Einsatzstellen geleistet werden. Der Auslandsdienst hat im Bereich Sozialdienst 32 verschiedene Einsatzstellen mit 69 Plätzen (Stand Anfang 2004) und ist damit die größte Trägerorganisation für Auslandsdiener in Österreich.

Am 9. Januar 2006 wurde der Sozialdiener Andreas Daniel Matt[1] mit der erstmals verliehenen Auszeichnung Auslandsdiener des Jahres geehrt.

Tätigkeitsfeld Bearbeiten

Diese Partnerorganisationen sind in 22 verschiedenen Staaten und über 4 Kontinente verteilt und haben verschiedenste Aufgaben und Ziele. Zu diesen Stellen gehören: Straßenkinderprojekte, Bildungsprojekte und Kinderdörfer, Stellen für Alten- und Behindertenbetreuung, für medizinische Betreuung und Versorgung, sowie für Hilfe für Homosexuelle. Weiters gibt es als Stellen Umwelt- und Entwicklungsprojekte in den Ländern der Dritten Welt.

Einsatzstellen Bearbeiten














  • Nairobi - Kenia Water for Health Organisation





  • Oslo - Jodisk Aldersbolig



  • Huancayo - Unidad Territorial de Salud Daniel Alcides Carrión
  • )


  • Krakau - Polska Akcja Humanitarna


  • Iaşi - Nădejdea Copiilor din România



  • Prag - Jüdische Gemeinde




  • Minsk - Belarussian Children's Hospice
  • Minsk - 'Dietski dom no. 6' - Kinderheim no.6
  • Minsk - Kindergarten for Children with Special Needs

Quellen Bearbeiten

  1. Kopf der Woche: Dr. Andreas Daniel Matt, 8. Januar 2006 (uibk.ac.at)

Siehe auch Bearbeiten

Weblinks Bearbeiten


Info Sign Dieser Wikipedia-Artikel wurde, gemäß GFDL, CC-by-sa mit der kompletten Versionsgeschichte importiert.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki